MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 33 TÄGLICH von 8-22 UHR
oder 01 385 1628
Ausland: +43 1 385 1628
https://www.cruiseportal.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/104559-20190314.jpg
https://www.cruiseportal.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/104559-20190314-0.jpg
javascript

Silversea Cruises: Garant für einzigartige Reisemomente

Philosophie – klein, aber sehr fein

Willkommen an Bord! Ob klassische Destinationen wie die Karibik und das Mittelmeer oder exklusive Ziele wie die Antarktis, Russlands Osten oder die Galapagos-Inseln – mit Silversea Cruises können Sie die ganze Welt erkunden. Die luxuriösen Schiffe schaffen mit ihrem familiären Ambiente und dem großzügigen All-Inclusive-Service den perfekten Rahmen für einzigartige Reisemomente.

Silversea Cruises wurde im Jahr 1994 gegründet. Sie ist eine europäische Luxusreederei mit Hauptsitz in Monaco, die sich im Besitz der römischen Familie Lefebvre befindet. Silversea bietet sowohl exklusive Kreuzfahrten als auch außergewöhnliche Expeditionsreisen an – mehr als 900 Destinationen in 100 Ländern auf 7 Kontinenten werden von der Flotte angefahren. Die Philosophie der Reederei zeigt sich in den vergleichsweise kleinen und somit familiären Luxusschiffen, die eine entspannte und lässige Atmosphäre an Bord ermöglichen.

Lässiger Luxus in entspannter Atmosphäre

Das Motto der Luxusreederei lautet „klein, aber sehr fein“. Die Flotte zählt heute sechs klassische Kreuzfahrtschiffe, die jeweils 140 bis 270 Suiten bieten, und drei Expeditionsschiffe mit 50 bis 70 Suiten.

Der Vorteil der vergleichsweise kleinen Schiffe liegt auf der Hand: Sie schaffen persönliches Ambiente und ermöglichen Exklusivität in ausgesuchter Gesellschaft. Dabei sprechen sie Gäste an, die sich gern mit lässigem Luxus in entspannter Atmosphäre umgeben und dabei auch einen All-Inclusive-Lifestyle mit einem 24-Stunden Butler-Service schätzen. Und auch das Verhältnis zwischen Besatzung und Gästen, das bei 1:1,3 liegt, zeichnet Silversea als Premium-Anbieter aus.

Die Luxusreederei hat eine Vielzahl von traumhaften Destinationen im Programm. Das Angebot reicht von Kreuzfahrten nach Papua-Neuguinea, an die Bananenküste von Honduras, nach Myanmar und in isländische Häfen bis zu den Highlight-Touren, zum Beispiel Expeditionen in die Antarktis, in die Südsee oder zu den Galapagos-Inseln.

Schiffe – familiär und luxuriös

Sechs plus drei – so lautet die erfolgreiche Rechnung von Silversea, die fast alle Reiseträume wahr werden lässt.

Sechs klassische Kreuzfahrtschiffe

Sechs luxuriöse, klassische Kreuzfahrtschiffe gehören zur Flotte von Silversea Cruises: die Silver Cloud, die Silver Wind, die Silver Shadow, die Silver Whisper, die Silver Spirit und seit Frühjahr 2017 die Silver Muse, die neue Maßstäbe setzt, was Luxus und Lifestyle auf hoher See anbelangt.

Das älteste Schiff, das bereits seit 1994 unter der Flagge der Reederei die Weltmeere durchquert, ist die Silver Cloud. Sie gilt als Ursprung von Silversea und hat Maßstäbe in Eleganz und Stil gesetzt. Das Schiff bietet 296 Passagieren Platz.

Die Schwesterschiffe Silver Wind und Silver Shadow sind 1995 und 2000 das erste Mal in See gestochen.

Ein Jahr später kam die Silver Whisper hinzu, sie ist auf 382 Passagiere ausgerichtet. 2009 folgte die Silver Spirit, die maximal 540 Passagiere beherbergt. Und schließlich fährt seit April 2017 die Silver Muse für Silversea Cruises. Das neue Flaggschiff mit 596 Passagieren an Bord führt die Philosophie der Reederei fort und reist als neue Botschafterin der luxuriösen Kreuzfahrt über die Meere.

2020 erweitert die Reederei ihre Flotte: Hinzu kommt im August 2020 die Silver Moon, ein Schwesternschiff der Silver Muse, sowie die Silver Dawn, die als Schwesternschiff der Silver Moon geplant ist und Ende 2021 in See stechen soll.

Wendige Expeditionsschiffe

Außerdem gehören zur Silversea-Flotte ausgesuchte Expeditionsschiffe, die vor allem Gäste mit Abenteuergeist ansprechen und sie in entlegene Regionen bringen: die Silver Explorer, die Silver Galapagos, die Silver Discoverer und bald auch die Silver Cloud.

Die Silver Explorer, die bis zu 144 Gäste an Bord begrüßt, fährt seit 2008 unter anderem die Polarkreisregionen an.

Die Silver Galapagos, die für nur 100 Gäste konzipiert ist, steht seit 2012 im Dienste von Silversea. Dank seiner schnittigen Form lässt sich das Expeditionsschiff in den Gewässern der Galapagosinseln hervorragend navigieren und bietet den gewohnt erstklassigen Komfort der Silversea-Schiffe. 2014 wurde sie renoviert und fährt nun in neuem Glanz.

Die Silver Discoverer, die 120 Gäste an Bord nimmt, ergänzt das große Spektrum an exklusiven Routen mit Traumdestinationen wie Mikronesien, Melanesien und Polynesien. Außerdem hat die Silver Discoverer besondere Touren im Programm, wie beispielsweise durch Russlands Fernen Osten oder zu der schwer erreichbaren Kimberley Coast in Australien.

Die Silver Cloud wird derzeit vom klassischen Kreuzfahrtschiff zum modernen Expeditionsschiff mit Eisklasse umgewandelt und wird ab November 2017 polare und nicht-polare Regionen bereisen.

Die Fertigstellung eines weiteren Expeditionsschiffes, der Silver Origin, ist für März 2020 geplant.