MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 33 TÄGLICH von 8-22 UHR
oder 01 385 1628
Ausland: +43 1 385 1628
https://www.cruiseportal.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/104559-20190314.jpg
https://www.cruiseportal.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/104559-20190314-0.jpg
javascript

Star Clippers - Luxus unter vollen Segeln

Alle Schiffe der Reederei

Star Clippers Philosophie: Romantik mit modernstem Komfort

Die Annehmlichkeiten einer modernen Kreuzfahrt verbunden mit den Abenteuern einer faszinierenden Segeltour – Star Clippers macht diese perfekte Kombination möglich. Und das gleich dreifach: Die drei Großsegler der Flotte – Star Clipper, Star Flyer und Royal Clipper – lassen Ihren Traum eines unvergesslichen Urlaubserlebnisses wahr werden. Wenn sich die Segel im Wind blähen und sich das Schiff nahezu unmerklich in Bewegung setzt, herrscht eine Stimmung an Deck, die jedem Gast unter die Haut geht.

Seit fast 30 Jahren bietet die Reederei Star Clippers Passagieren auf den drei Großsegelschiffen einmalige Abenteuer in einer luxuriösen und gleichzeitig entspannten Atmosphäre. Denn Star Flyer, Star Clipper und Royal Clipper sind keine Kreuzfahrtschiffe im herkömmlichen Sinne, die als schwimmende Hochhäuser auf Themen- und Spezialkreuzfahrten über die Weltmeere kurven.

Ungezwungene, aber stilvolle Atmosphäre

Die Schiffe von Star Clippers sind kleiner und persönlicher – hier herrscht eine private, fast familiäre Atmosphäre, wie sie eher auf großen und berühmten Privatyachten der Superreichen anzutreffen ist. Lassen Sie Smoking und Abendkleid getrost zu Hause – zu dem sportlich-gepflegten Stil dieser Segelschiffe passt keine strenge, festlich-elegante Kleidung. Hier geht es vor allem unbeschwert und locker zu.

Völlig ungezwungen können Sie sich an Deck der Star Clipper, Star Flyer und Royal Clipper bewegen, die Matrosen beim Segelsetzen beobachten oder Ihre Träume mit dem Wind auf Reisen schicken. Abends erfrischt Sie ein köstlicher Cocktail an der Tropical Bar unterm Sternenhimmel. Sie werden sehen, von dieser faszinierenden Stimmung sind auch die anderen Gäste begeistert. Schnell ergeben sich angenehme Kontakte und entspannte Gespräche über die Abenteuer dieser Welt und auf den Meeren.

Ein Blick in die Geschichte des Trios

Mit Star Flyer, die 1991 vom Stapel lief, wurde ein neues Kapitel in der langen Geschichte der Segelschifffahrt aufgeschlagen. Das baugleiche Schwesterschiff Star Clipper folgte ein Jahr später und im Jahr 2000 machte der weltgrößte Windjammer Royal Clipper das außergewöhnliche Trio komplett.

Die drei Schiffe sorgen für eine Segelromantik, wie man sie nur aus längst vergangenen Zeiten kennt. Ein Grund dafür ist die schlanke Rumpfform, die der berühmte Schiffsbauer der damaligen Zeit, Donald McKay aus Boston, favorisiert hatte. McKay galt als Vorreiter auf seinem Gebiet – einige der schnellsten Clipper sind nach seinen Entwürfen gebaut worden, darunter die Sovereign of the Seas und die Great Republic.

Im Gegensatz zu den historischen Clippern kombinieren die drei Schiffe von Star Clippers die Segelromantik von gestern mit modernster Technik von heute, mit höchster Sicherheit und angenehmem Komfort. Das macht den Törn mit Star Clipper, Star Flyer und Royal Clipper zu einem ganz besonderen Erlebnis. Mit Kreuzfahrten, wie man sie von den riesigen Linern kennt, haben diese Reisen wenig zu tun.

Auf Kurs zu den schönsten Urlaubsregionen

Bei der Star Clipper-Flotte ist natürlich schon der Weg das Ziel. Aber selbstverständlich sind auch die Destinationen sehens- und erlebenswert. Die Schiffe sind auf wechselnden Routen in der Karibik, in Asien und im Mittelmeer unterwegs. Lassen Sie sich also vom Wind zu neuen Zielen bringen und genießen Sie eine Freiheit, wie Sie sie nur an Bord eines Segelschiffes verspüren. Sie werden schnell verstehen, warum Segelkreuzfahrten selbst für passionierte Schiffsreisende ein absolutes Highlight sind.

Übrigens: Star Clippers legt nach – aus dem Trio wird bald ein Quartett. Demnächst wird die Flotte um den Neubau der Flying Clipper erweitert. Er wird sogar die Royal Clipper überragen, die derzeit im Guinness-Buch der Rekorde als größter Rahsegler der Welt aufgeführt ist. Die Flying Clipper wird 2018 oder 2019 vom Stapel laufen.

Reeder Mikael Krafft verwirklicht seine Träume

Für den Reeder Michael Krafft ist mit dem Bau der Star Clippers-Schiffe ein großer Traum in Erfüllung gegangen. Denn schon als Kind hat der gebürtige Schwede und Wahl-Monegasse Modellschiffe gebaut. Heute setzt er seine Ideen in Originalgröße um. Die drei Großsegelschiffe – die Star Flyer, die Star Clipper und die Royal Clipper – sind sein segelndes Dreigestirn.

In den 1990er Jahren nahm das Unternehmen Star Clippers seinen Anfang. In dieser Zeit galt auf Luxuskreuzfahrten eine recht strenge Kleiderordnung und es gab eher steife Veranstaltungen. Mit Star Clippers sollte sich das ändern. Reeder Mikael Krafft rückte das Schiff selbst in den Mittelpunkt und damit vor allem das Erlebnis, wie in früheren Zeiten auf einem eindrucksvollen Großsegler über die Ozeane zu fahren.

Ein fester Dresscode wurde abgeschafft, bei Star Clippers geht es locker und entspannt zu, aber auch komfortabel und persönlich. Durch die begrenzte Anzahl der Passagiere an Bord und den hochklassigen Service fühlen sich die Gäste, als seien sie mit einer privaten Megayacht unterwegs.

Schiffe – drei stolze Großsegler

Die Star Clippers-Schiffe zählen zu den einzig wahren 4- und 5-Mast-Vollschiffen dieser Zeit. Die drei Großsegler verkörpern voller Stolz die Tradition der berühmten Clipper-Segler. Kommen Sie an Bord, freuen Sie sich auf eine Reise der Extraklasse und besuchen Sie die schönsten Flecken dieser Erde auf unvergleichliche Art und Weise.

Kabinen, Restaurant und Bibliothek an Bord sind geschmackvoll im traditionellen Stil eingerichtet. Messing-Applikationen, die auf Hochglanz poliert sind, und edles Mahagoni rufen die nautische Vergangenheit der Schiffe wach.

Die Schwesternschiffe Star Clipper und Star Flyer

Die Star Clipper und die Star Flyer sind jeweils 115,5 Meter lang. Beide verfügen über vier Masten, die maximal 63 Meter hoch sind. Voll aufgetakelt bringen 3365 Quadratmeter Segelfläche die Schiffe auf Fahrt. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 15 bis 17 Knoten.

Die überschaubare Anzahl an Passagieren sorgt für ein familiäres Ambiente: Auf der Star Clipper und der Star Flyer finden gerade einmal 170 Gäste Platz, die sich in den geräumigen Kabinen mit Marmor-Duschbädern und Klimaanlage vom ersten Moment an wohlfühlen. Eine Bibliothek, zwei Swimmingpools an Deck sowie zwei Bars sorgen für Abwechslung.

Traditionsreiche Vergangenheit zeigt sich auf den beiden Schwesternschiffen in harmonischer Verbundenheit mit dem Komfort der heutigen Zeit. Hier lebt die Romantik echter Großsegelschiffe auf. Die Tradition zeigt sich vom Bug bis zum Heck und vom schnittigen Rumpf bis hoch zu den mächtigen Masten.

Für die maximal 170 Passagiere stehen sechs Innenkabinen, 70 Außenkabinen, acht Deluxe-Deckkabinen mit direktem Zugang zum Deck und eine großzügige Eigner-Kabine zur Verfügung. Die geräumigen Unterkünfte sowie das elegant eingerichtete Restaurant mit freier Sitzordnung lassen im Handumdrehen Urlaubsstimmung aufkommen.

Royal Clipper – die große Schwester

Am Anfang des 21. Jahrhunderts wurde mit der 134 Meter langen Royal Clipper eine neue Ära in der Segelgeschichte eingeläutet. In Bezug auf Besegelung und Takelage ist sie das größte 5-Mast-Vollschiff, das zurzeit auf den Weltmeeren kreuzt. Ihre imposante Segelfläche beträgt rund 5000 Quadratmeter. Pate für die Royal Clipper stand übrigens die Preußen, der berühmte Fünfmaster von 1902 der legendären Hamburger Traditionsreederei Laeisz.

Bei der Royal Clipper können Sie auf optimale Segeleigenschaften zählen, verbunden mit einem Hauch von Abenteuer und der Tradition, die an Bord des weltweit größten Seglers zu spüren ist. Dabei müssen Sie natürlich nicht auf außergewöhnliche Extras und Annehmlichkeiten verzichten, wie sie auf modernen Luxusyachten üblich sind.

Das schnittige äußere Erscheinungsbild der Royal Clipper lässt kaum vermuten, dass sich die Innenräume so großzügig präsentieren. Ein dreistöckiges Atrium bildet das Herzstück, durch große Fenster fällt hier das Sonnenlicht in das Restaurant. Die Gäste genießen in dem elegant eingerichteten Raum in zwangloser Atmosphäre ohne feste Sitzordnung und Krawattenpflicht die kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt, die die Köche kreieren. Das Restaurant bietet Platz für alle Passagiere, sodass es an Bord nur eine Essenssitzung gibt.

Auf dem majestätischen Fünfmaster finden die maximal 227 Gäste in sechs Innenkabinen, 90 Außenkabinen, zwei Deckkabinen, 14 Deluxe-Kabinen mit privatem Balkon und zwei luxuriösen Eigner-Suiten ausreichend Platz.

Suiten und Kabinen – im Stil eines Luxusresorts

Alle drei Schiffe von Star Clippers besitzen große Kabinen mit viel Komfort. Ganz im Stil eines Luxusresorts bieten sie alle Annehmlichkeiten, die der anspruchsvolle Reisende auf einer Luxuskreuzfahrt sucht.

Die Kabinen mit Doppel- oder Einzelbetten, die zum Doppelbett zusammengestellt werden können, sind mit Klimaanlage, Kabinensafe, Flachbildfernseher für Video und Nachrichten rund um die Uhr, DVD-Player (nicht vorhanden in der Kat. 6 Kabinen von Star Flyer und Star Clipper), Direktwahltelefon sowie einem Marmorbad mit Dusche, WC und Föhn ausgestattet.

Star Clipper und Star Flyer – mit sämtlichen Annehmlichkeiten

Willkommen an Bord! Die Gäste an Bord der Star Clipper und der Star Flyer finden wie in einem vornehmen Luxushotel in ihrer Kabine - ob Außen- oder Innenkabine – alle Annehmlichkeiten, die sie sich wünschen.

Die Eigner-Kabine ist 22 Quadratmeter, die Kabinen der Kategorie I sind 14,5 Quadratmeter groß. Auch die Unterkünfte der anderen Kategorien II bis VI sind recht geräumig – sie sind zwischen 12 und 8 Quadratmeter groß. Selbstverständlich haben alle Kabinen ein eigenes Duschbad und WC. Sowohl die Kabinen der Kategorie I, die über einen direkten Zugang zum Deck verfügen, als auch die Eigner-Kabine sind mit einem Whirlpool ausgestattet.

Die Deckpläne geben Ihnen genaue Auskünfte darüber, wo Sie welche Unterkunft finden.

Royal Clipper – sorgenfrei ausspannen und erholen

An Bord der Royal Clipper bleiben keine Urlaubswünsche offen. Das beginnt mit der Größe: Die Eigner-Kabine misst 40, die Deluxe-Kabine – inklusive Balkon - 26 Quadratmeter. Die Kabinen der Kategorien I bis VI bieten auf 10 bis 14,5 Quadratmetern genügend Platz zum Relaxen.

Auch die Ausstattung kann sich sehen lassen: Die Kabinen mit Marmorbad, Wandsafe, Flachbildfernseher, Direktwahl-Telefon und eine äußerst komfortablen Einrichtung laden vom ersten Moment an zum Wohlfühlen ein. Alle Kabinen sind mit einem eigenen Duschbad und einem WC ausgestattet. Kabinen der Kategorie Deluxe-Suite und die Eigner-Suite verfügen zudem über einen Whirlpool.

Egal, für welches Schiff und für welche Kabine Sie sich entscheiden – die Unterkunft auf einem Schiff von Star Clippers ist mit Sicherheit ein idealer Ort zum Entspannen und Erholen.