Miles & More Logo
HOTLINE: 0800 / 72 44 33
TÄGLICH von 8:00-22:00 UHR

A-ROSA Flusskreuzfahrten

auf Europas schönsten Flüssen

A-ROSA Flusskreuzfahrten bringen das Lächeln auf die FlüsseWo auch immer die Schiffe der A-ROSA-Kreuzfahrt-Flotte auftauchen, verbreiten sie Charme und gute Laune. Denn das Markenzeichen von A-ROSA Flusskreuzfahrten ist der rote Kussmund am Bug, der eine Rose hält. Dank dieses einzigartigen Erkennungszeichens wird die Flotte immer und überall erkannt – und ist aufgrund ihrer großen Beliebtheit unter den Flusskreuzfahrten für viele Menschen zu einem Symbol für den gelungenen Urlaub geworden. Finden auch Sie auf einer der zauberhaften A-ROSA Flusskreuzfahrten heraus, wie es sich anfühlt, Passagier auf einem der Wohlfühl-Schiffe von A-ROSA zu sein, und gehören auch Sie schon bald zu den Menschen, denen die bloße Begegnung mit einem der A-ROSA Flusskreuzfahrten-Schiffe ein Lächeln entlockt!

 

Philosophie: Alles aus einer Hand

Alltagsstress ade, es geht auf Flusskreuzfahrt! Richten Sie sich bei einer Tour mit A-ROSA ganz auf Erholung ein. Schließlich gehen Sie an Bord und starten von hier aus regelmäßig zu den schönsten Ecken Ihrer Ferienregion. Die A-ROSA Flussschiff GmbH ist einer der führenden europäischen Premiumanbieter von Städtereisen auf der Donau, der Rhône und Saône, dem Douro, auf dem Rhein, dem Main, auf der Mosel sowie auf der Seine.   

Schon gleich nach dem Einchecken heißt es: Volle Fahrt voraus für Ihre Urlaubsträume! Ob im Liegestuhl an Deck, bei einem entspannten Frühstück,  an der Bar mit einem Cocktail oder bei einer professionellen Massage – an Bord laden zahlreiche Möglichkeiten ein, das süße Nichtstun zu kultivieren. Und zwischendurch locken attraktive Angebote an Land: eine aufregende Kutschfahrt durch die Puszta, mit dem Segway durch Lyon oder auf eigene Faust auf Entdeckertour. Mal relaxt, mal aktiv – immer ganz nach Lust und Laune. 

Nur in der Sonne liegen, das können Sie bei A-ROSA natürlich auch tun, aber ein bisschen schade wäre es schon bei all den Möglichkeiten, die Sie an Land erwarten.

Auf Europas schönsten Flüssen unterwegs

Mit A-ROSA erleben Sie eine Reise auf Europas schönsten Flüssen: Abseits vom hektischen Alltag entdecken Sie moderne Metropolen, abwechslungsreiche Landschaften und malerische Dörfer. Ob Donau oder Douro, Rhein, Rhône oder Seine – jeder Fluss hat seinen ganz besonderen Reiz und lädt Sie ein zum Treibenlassen und zum Entdecken. Zudem genießen Sie an Bord der A-ROSA Schiffe ein hervorragendes Wellnessangebot sowie Kulinarik in stilvoller Atmosphäre. Stellen Sie sich ein ausgedehntes Frühstück mit Blick auf einen traumhaften Sonnenaufgang vor! Oder ein exzellentes Abendessen mit Blick auf die Skyline einer Metropole! Wenn da kein Fernweh aufkommt …  

Bei A-ROSA bekommen Sie alles aus einer Hand. Das heißt: Sie fahren auf A-ROSA-Schiffen, die Crews sind bei A-ROSA angestellt, die komplette Organisation und Durchführung liegt in den Händen von A-ROSA. In Kooperation mit dem Reise-Spezialisten Marco Polo werden die schönsten Orte entlang der Routen angesteuert. Jeder Landgang ist dabei eine kleine Urlaubsreise für sich. Das Beste daran ist das entspannte Reisen – ohne nerviges Kofferpacken, dafür mit täglich wechselnden Landschaften und Orten vor dem Fenster Ihrer Kabine.

Deutsche Reederei mit Sitz in Rostock

Die A-ROSA Flussschiff GmbH ist eine deutsche Reederei, die mit ihren Kreuzfahrtschiffen auf mehreren europäischen Flüssen unterwegs ist. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Rostock. Das gesamte Nautik- und Dienstleistungspersonal allerdings ist bei dem in Chur in der Schweiz ansässigen Tochterunternehmen A-ROSA Reederei GmbH angestellt. Mit derzeit zwölf Schiffen und mehr als 630 Mitarbeitern aus 25 unterschiedlichen Nationen erfreut sich die A-ROSA Flussschiff GmbH großer Beliebtheit.   

Die A-ROSA Flussschiff GmbH geht aus dem Unternehmen Seetours hervor, das gemeinsam von der Deutschen Seereederei (DSR) und der britischen Reederei P&O geführt wird.   

2002 unternahm Seetours erstmals unter dem Markennamen A-ROSA neben Seekreuzfahrten auch Flusskreuzfahrten auf der Donau. Das Unternehmen war mit zwei neu gebauten Schiffen, der A-ROSA BELLA und der A-ROSA DONNA, auf dem Fluss unterwegs. Zwei weitere Schiffe ergänzten das neue Geschäftsfeld: 2003 kam die A-ROSA MIA und 2004 die A-ROSA RIVA.   

Nach der Übernahme des Seekreuzfahrtsektors durch Carnival Corporation & plc übernahm die Deutsche Seereederei den Namen A-ROSA für das Flusskreuzfahrtgeschäft. Die Rose blieb als Markenzeichen bei A-ROSA erhalten. Im April 2009 wurde A-ROSA im Rahmen eines Management-Buy-Out aus der Deutschen Seereederei ausgegliedert.  

Weitere A-ROSA-Schiffe bestellt

Die Flotte wuchs weiter: Mit zwei Schiffsneubauten, der A-ROSA LUNA und der A-ROSA STELLA, bietet A-ROSA seit 2005 auch Kreuzfahrten auf der Rhône und Saône an. Im Jahr 2008 fiel die Entscheidung, auch Kreuzfahrten auf dem Rhein durchzuführen. Deshalb wurden zwei neue Schiffe in Auftrag geben, die im Juli 2009 (A-ROSA AQUA) und im März 2010 (A-ROSA VIVA) in Dienst gestellt wurden. Ein drittes Schiff der Baureihe, die A-ROSA BRAVA, wurde 2011 ausgeliefert und war für den Rhein bestimmt. Ein Jahr später wurde das neue Rhein-Main-Donau-Kreuzfahrtschiff A-ROSA SILVA in Amsterdam getauft und in Dienst gestellt. Und die A-ROSA FLORA wurde zum Saisonstart 2014 zu Wasser gelassen.  

Im Jahre 2018 steigt der britische Finanzinvestor Duke Street bei der A-ROSA Flussschiff GmbH ein. Das Management mit Jörg Eichler, Chief Executive Officer sowie Markus Zoepke, Chief Operation Officer, will in den kommenden Jahren vor allem mit Investitionen in den Bereichen Produktinnovation, Marketing und Vertrieb die Premium-Positionierung des Unternehmens weiter festigen. Außerdem sollen neue Schiffe gebaut und neue Fahrtgebiete erschlossen werden.

Mehrfach ausgezeichnet

Die Geschichte von A-ROSA ist eine Erfolgsgeschichte – der hervorragende Service und das beispielgebende Engagement werden nicht nur von den Gästen belohnt, sondern auch regelmäßig ausgezeichnet. Die A-ROSA Flussschiff GmbH 2018 begeistert ihre Gäste – und das wird entsprechend honoriert. So rangierte das Unternehmen zum wiederholten Male beim Deutschen Fairness-Preis in der Kategorie „Anbieter Flusskreuzfahrten“ ganz oben. Mit dieser Auszeichnung werden Unternehmen bedacht, die sich im Umgang mit den Kunden besonders fair verhalten.  

Auch bei den wichtigsten Umfragen liegt A-ROSA Flussschiff weit vorn. So hat die Beratungs- und Analysegesellschaft ServiceValue 2018 rund 330.000 Kunden um ihre Meinung gebeten, welchen Marken sie am meisten Vertrauen schenken. Dabei wurden mehr als 1.000 Unternehmen aus 88 Branchen bewertet. Unter den Anbietern von Flusskreuzfahrten punktete A-ROSA mit dem höchsten Kundenvertrauen – dafür wurde dem Unternehmen das Siegel der Wirtschaftswoche verliehen. 

 Auch 2017 freute sich die A-ROSA Flussschiff GmbH über eine Auszeichnung: Sie konnte sich im Wettbewerb um den „Fair Play Award“ durchsetzen und den ersten Platz unter den Anbietern für Flusskreuzfahrten belegen. Bewertet wurden zum Beispiel transparente Vergütungsmodelle, fairer Wettbewerb und einfache Buchungskanäle.   

 

Schiffe – kleine Flotte, großes Urlaubsgefühl

Die A-ROSA-Flotte besteht derzeit aus zwölf Schiffen, die in fünf Bauarten speziell dem jeweiligen Fahrtgebiet angepasst wurden. Alle Schiffe wurden bei der Neptun-Werft in Rostock-Warnemünde gebaut. Manche der Schiffe pendeln und werden auf unterschiedlichen Flüssen eingesetzt.

Fahrgebiet: Rhein, Main und Mosel

Die Schiffe der Rhein-Flotte A-ROSA AQUA (2009), A-ROSA BRAVA (2011) und A-ROSA SILVA (2012) verkehren je nach Jahreszeit auf 25 verschiedenen Routen. Nördlichste angefahrene Station ist Harlingen am Wattenmeer, südlichste Basel. Die Mosel wird in der Regel bis Trier befahren. Gewartet werden die baugleichen Schiffe im Deutzer Hafen in Köln und in Frankfurt am Main.   

Länge: 135 Meer
Breite: 11,4 Meter
Kabinen: 99 (alles Außenkabinen)
Passagiere: 202

Fahrgebiet: Rhein, Main, Mosel und Donau

2011 gab die Reederei bei der Neptun-Werft in Warnemünde zwei 2½-Deck-Schiffe in Auftrag, die speziell für die geringeren Durchfahrtshöhen auf dem Main-Donau-Kanal ausgerichtet sind. A-ROSA SILVA wurde 2012 abgeliefert, die Kiellegung von A-ROSA FLORA erfolgte im April 2013.   

Länge: 135 Meer
Breite: 11,4 Meter
Kabinen: Außenkabinen und Suiten 
Passagiere: 186

Fahrgebiet: Donau

A-ROSA BELLA (2002), A-ROSA DONNA (2002), A-ROSA MIA (2003), A-ROSA RIVA (2004) und A-ROSA SILVA (2012) sind die vier baugleichen Schiffe der Donau-Flotte. Sie verkehren auf 15 verschiedenen Routen. Das westlichstes Ziel, das angefahren wird, ist Passau, das östlichste Vilkovo am Donaudelta in der Ukraine. Die Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten werden in Linz durchgeführt.   

Länge: 124,5 Meter
Breite: 14,4 Meter
Kabinen: 100 Außenkabinen 
Passagiere: 242

Fahrgebiet: Rhône und Saône

Die beiden baugleichen Schiffe A-ROSA LUNA (2005) und A-ROSA STELLA (2005) bilden die Rhône-Flotte. Sie verkehren auf acht verschiedenen Routen. Das nördlichste angefahrene Ziel der beiden ist Chalon-sur-Saône in der Region Burgund, das südlichste Port-Saint-Louis-du-Rhône an der Rhônemündung zum Mittelmeer. Die Touren der Rhône-Flotte beginnen grundsätzlich in Lyon.  

Länge: 125,8 Meter
Breite: 11,4 Meter
Kabinen: 86 Außenkabinen 
Passagiere: 174

Fahrgebiet: Seine 

Seit 2017 ist die A-ROSA VIVA (2010) auf der Seine unterwegs – und zwar von Saint-Denis nördlich von Paris bis in die Normandie. Die letzte Station vor dem Atlantik ist Caudebec-en-Caux.   

Länge: 135 Meter
Breite: 11,4 Meter
Kabinen: 99 Außenkabinen
Passagiere: 202

Fahrgebiet: Douro

Die Schönheiten des Douros lassen sich seit 2019 mit der A-ROSA ALVA (2018) entdecken.  

Länge: 79,8 Meter
Breite: 11,4 Meter
Kabinen: 63
Passagiere: 126  

 

Suiten und Kabinen – traumhafte Rückzugsorte

Die A-ROSA-Kabinen – alles Außenkabinen, oft auch mit französischem Balkon – sind mehr als nur ein Ort zum Schlafen. Sie sind der Ort, an dem sich die Gäste vom ersten Augenblick an wohlfühlen.  

Die Unterkünfte sind ganz modern mit wohltuenden Farben, elegantem Design und edlem Material gestaltet und mit allerlei Extras wie zum Beispiel mit Flatscreen-TV ausgestattet. Ihre Größen variieren zwischen 14,5 bis 16,5 Quadratmetern.

Einladende Suiten

Soll‘s ein wenig größer sein? Die A-ROSA-Suiten werden Sie mit 21 bis 29 elegant designten Quadratmetern begeistern. Sie verfügen über einen französischen Balkon, teilweise sogar über einen Balkon. Was für ein tolles Gefühl am Morgen, wenn Sie in Ihrem begehbaren Kleiderschrank ihre Lieblingsstücke aussuchen. Der Wäsche- und Bügelservice sorgt dafür, dass von Hose bis Hemd, Rock bis Bluse alles immer tip top ist.   

Die stets gut bestückte Minibar werden Sie schnell schätzen lernen. Außerdem stehen Ihnen Roomservice und sogar ein Butler zur Verfügung. 

Bei der Buchung einer Junior- oder Balkonsuite der Kategorie E oder F im Tarif „A-ROSA Premium alles inklusive“ können Sie sich vom Willkommens-Champagner bis zum Suiten-Cocktail mit der Schiffsleitung, vom frischen Obst bis zu Marken-Badartikel über zahlreiche kostenfreie Leistungen freuen.  

Sie sind in Familie unterwegs? Das passt: In den Familienkabinen stehen ein großzügiges Doppelbett und – durch eine Verbindungstür getrennt – zwei vollwertige Einzelbetten. So können Sie ganz nach Lust und Laune Rückzugsorte schaffen oder ein munteres Familienleben pflegen.  

 

Speisen und Getränke – für jeden Geschmack etwas

Keine A-ROSA-Flussreise ohne kulinarischen Genuss! Verwöhnen steht hier ganz oben auf der Speisekarte. Vielleicht wählen Sie ein A-ROSA Dining, also ein serviertes 4-Gänge-Menü? Oder sogar ein A-ROSA Dining exklusiv – ein serviertes 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen?   

Die Menüs werden auf allen Reisen ab 5 Nächten gegen Aufpreis an mehreren Abenden während der Flusskreuzfahrt angeboten. An der Rezeption können Sie einen Tisch reservieren und die gewünschte Menüfolge bestimmen. Das Menüangebot variiert lokal, saisonal und nach den Gegebenheiten an Bord.

Kulinarische Flusskreuzfahrt

Gehobene Gastronomie mit ausgewählten Gerichten und exquisiten Weinen: Wer sehr viel Wert auf eine exzellente Küche legt, sollte eine kulinarische Flusskreuzfahrt online buchen. Eine schmackhafte Erlebnisreise, bei der die besten Köche regionale Zutaten und eine Prise neuer kulinarischer Ideen zu außergewöhnlichen Genüssen kombinieren. An den Gourmet-Buffets findet jeder seine kulinarischen Favoriten, entdeckt aber auch vollkommen neue Vorlieben.  

Den Köchen können die Gäste beim Live-Cooking über die Schulter schauen und die besten Kochideen mit nach Hause nehmen. Die Gäste kommen dabei auch auf den Landgängen voll auf ihre Kosten: Sie probieren an den Marktständen feine Käsespezialitäten oder würzige Teigtaschen und lernen einiges über die mediterranen Kräuter.  

Übrigens: An Bord der A-ROSA-Schiffe gibt es keine feste Tisch- oder Sitzordnung. Und das Mineralwasser zu den Hauptmahlzeiten ist für alle Gäste inklusive.

 

Vollpension, alles inklusive, Nebenkosten: Die Kosten immer fest im Blick

In der Regel ist an Bord der A-ROSA-Schiffe Vollpension inklusive. Das heißt: Sie haben umfangreiche Frühstücks-, Mittags- und Dinner-Buffets, zusätzlich Einschiffungssnack sowie Tee- und Kaffeestunde. Auf vielen Reisen gibt es saisonale Ergänzungen wie eine Brotzeit oder einen Mitternachtssnack.   

Sie möchten sich (fast) alle Wünsche erfüllen lassen? Dann entscheiden Sie sich am besten für A-ROSA Premium alles inklusive – ein Rundum-sorglos-Paket. Hier buchen Sie Ihre Wunschkabine automatisch mit. Außerdem gibt es Spitzenmenüs, attraktive Ermäßigungen auf alle Massage- und Beautybehandlungen und vieles mehr.  

Nicht zuletzt sind im Tarif „A-ROSA Premium alles inklusive“ hochwertige Getränke ganztags enthalten: Tee, Kaffee und Kaffeespezialitäten, Softdrinks, Biere sowie Sekt und eine Auswahl an Weinen, Cocktails und Longdrinks – auch außerhalb der Tischzeiten. Ausgenommen sind hier allerdings aufpreispflichtige Spezialitäten sowie Champagner.  

 

Wellness und Erholung – Urlaub für alle Sinne

Sie kennen den Slogan „Wellness für alle Sinne“? Und wissen nicht genau, was sich dahinter verbirgt? Keine Sorge, nach einer A-ROSA-Flusskreuzfahrt wissen Sie genauestens Bescheid.  

An Bord können Sie sich nämlich ganzheitlich verwöhnen lassen: Das umfangreiche Spa-Angebot aus Massagen, Sauna und weiteren Wellness-Anwendungen garantiert Ihnen Erholung und Entspannung pur. Dabei laden Sie Ihre Batterien wieder ordentlich auf! Sie können sogar gleich ein ganzes Wellness-Paket vorab buchen. 

Sauna oder Swimmingpool, Fitnessbereich oder Fahrrad?

Lassen Sie sich also auf dem Rhein, der Donau, der Rhône oder der Seine treiben und genießen Sie individuelle Behandlungen, die Ihnen von oben bis unten gut tun. Wie wär's mit einem wohlig warmen Saunagang? Oder mit einem Bad im beheizten Swimmingpool? Den gibt es auf dem Sonnendeck von A-ROSA BELLA, A-ROSA DONNA, A-ROSA FLORA, A-ROSA LUNA, A-ROSA MIA, A-ROSA RIVA, A-ROSA SILVA, A-ROSA STELLA und A-ROSA ALVA. Einen beheizbaren Whirlpool können Sie im Spa-Bereich der Schiffe A-ROSA AQUA, A-ROSA BRAVA und A-ROSA VIVA nutzen.

Sehr beliebt sind auch die kleinen Golfturniere, bei denen sich der richtige Schwung ganz von allein einstellt. Und auspowern können Sie sich im Fitnessbereich – bei intensivem oder entspanntem Training. Ganz wie Sie wollen. Wer möchte, kann die einzigartige Landschaft, spannende Städte und geschichtsträchtige Orte auch auf sportliche Art erkunden. Bei einem Fahrradausflug kommen Sie nicht nur voller neuer Eindrücke, sondern auch mit frischer Energie zurück an Bord!

 

Entertainment – ganz schön entspannend!

Was für eine spannende Landschaft an Ihnen vorbeizieht! Malerische Weinberge und bewaldete Regionen, turbulente Metropolen und pittoreske Dörfer. Jeden Tag gibt es ein anderes „Programm“ - und Sie sitzen immer in der ersten Reihe.

Oder wie wär's mit einer Runde Shuffleboard oder Deck-Schach? Wer weiß: Ihre neue Bekanntschaft hat vielleicht auch Lust darauf. Natürlich gibt es auch an Bord einige nette Plätze, an denen Sie in Ruhe ein Buch lesen oder einfach nur vor sich hinträumen können.

Wer mag, kann auch ein wenig shoppen. In der exklusiven A-ROSA Kollektion an Bord gibt es Kosmetika, Artikel des täglichen Bedarfs sowie Souvenirs.

 

Fahrziele und Landausflüge – Abwechslung ist Programm

Egal, ob Sie sich für eine Fahrt auf der Donau, der Rhône und Saône, auf dem Rhein, dem Main, auf der Mosel, dem Douro oder auf der Seine entscheiden – die Erfahrungen der Reisenden zeigen, jede Tour ist lohnenswert. Am besten, Sie bereisen alle diese Flüsse nacheinander.

Rhein – große Vielfalt an Landschaft, Geschichte und Kultur

Willkommen bei einer Flussreise auf dem Rhein. Seit mehr als 200 Jahren ist der Begriff Romantik untrennbar mit dem wohl deutschesten aller Flüsse verbunden. Dichter, Musiker und Maler haben sich dem Rhein angenommen. Denken Sie nur an die einzigartige Burgenwelt des Mittelrheintals und an die uralten Sagen, wie beispielsweise die der Nibelungen oder der Loreley.

Mit der A-ROSA AQUA, A-ROSA BRAVA, A-ROSA SILVA und A-ROSA FLORA gehen Sie auf dem Rhein auf Entdeckungstour. Die Flotte macht es möglich, sowohl den nördlichen Rhein, mit seinem bunten Amsterdam und dem vielseitigen Rotterdam, als auch den südlichen Abschnitt mit der schönen Loreley oder der ältesten Stadt Trier und vielen weiteren Städten zu erkunden.

Der Rhein mit seinen 1.233 Flusskilometern hat viele schöne Landschaften und spannende Häfen zu bieten: Mehr als 25 unterschiedliche Routen garantieren Abwechslung und Vielfalt im Fahrtgebiet Rhein/Main/Mosel. Die Schiffe sind in Deutschland, Holland, Belgien, Frankreich und der Schweiz unterwegs. Sehr beliebt sind zum Beispiel die Klassiker „Rhein Erlebnis Kurs Amsterdam“, „Rhein Weihnachtsmärkte“ oder „Rhein Panorama“.

Bei der Reise im nördlichen Rheinteil stehen charmante Metropolen wie Amsterdam oder Rotterdam auf dem Programm. Bei einigen Routen wird sogar ein Abstecher ans Ijsselmeer gemacht. Bekannte Ausflugsziele sind das Hafenstädtchen Hoorn oder die Metropole Antwerpen.

Der südliche Rheinteil ist vor allem bei Weinliebhabern angesagt. Denn hier erwartet sie eine Reise durch die deutsche und französische Weinkultur: Von Köln geht es Richtung Süden durch bezaubernde Rebgebiete ins Elsass, vorbei an historischen Burgen und kleinen Städtchen mit französischem Flair.

Weiter südlich begeistert die wunderschöne Landschaft vom Schwarzwald bis hin zum Schweizer Voralpenland. Höhepunkte sind Straßburg mit seinem Mix aus moderner und historischer Architektur oder Basel mit der enormen Museumsdichte. Zudem locken Ausflüge ins Umland wie in den traditionsreichen Kurort Baden-Baden.

Bei den täglichen Städtebesuchen gibt es abwechslungsreiche Ausflugsmöglichkeiten: Neben Stadtrundfahrten oder Spaziergängen stehen zum Beispiel eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn in Hoorn zur Auswahl, eine Grachtenfahrt bei Nacht in Amsterdam oder der Besuch einer Varieté-Show in Straßburg. Die Ausflüge führen bis nach Den Haag, Brügge, Baden-Baden, Luzern, Mainz oder Freiburg.

Übrigens: Alle Rhein-Routen sowie die zwischen Rhein und Donau können Sie miteinander kombinieren.

Donau – mit den Metropolen Wien, Budapest und Bratislava

Wer eine Flusskreuzfahrt in Europa machen möchte, kommt an der Donau nur schwer vorbei. Neben dem Rhein ist die Donau bei Kreuzfahrern mit Abstand am beliebtesten.

Und das liegt nicht an der geografischen Besonderheit – als einziger großer europäischer Fluss fließt die Donau von Westen nach Osten – sondern vor allem an den sehenswerten Metropolen Wien, Budapest und Bratislava.

Die Schwesterschiffe A-ROSA BELLA, A-ROSA DONNA, A-ROSA MIA, A-ROSA RIVA sowie A-ROSA SILVA befahren die Donau auf rund 15 verschiedenen Routen. Dabei ist die 16-Nächte-Tour „Donau Delta“ die längste. Hier erleben die Gäste das Donaudelta mit einer Fläche von 5.165 Quadratmetern, die zahlreichen seltenen Tierarten Lebensraum bietet. Ein Teil dieser einzigartigen Landschaft wurde 1991 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Das Kreuzen im Schwarzen Meer und der Ausflug zum „Kilometer 0“ gehören ebenfalls zu den Höhepunkten dieser Reise.

Gern gebucht wird auch die 10-Nächte-Reise „Donau Katarakten“, die den Besuch von Wien mit Sehenswürdigkeiten wie dem Stephansdom im Reiseplan hat. In Bratislava lernen die Gäste die Altstadt bei einer Fahrt mit der historischen Straßenbahn kennen. Und die Schönheit Ungarns zeigt sich bei einer Kutschfahrt mit anschließendem Kesselgulasch oder einem Besuch des Sissi-Schlosses, dem größten Barockschloss des Landes.

Oder soll es eine Kurzreise sein? A-ROSA bietet zum Beispiel Ende des Jahres Vier-Nächte-Touren an, die sich besonders gut für Adventszauber oder Weihnachtsmarktromantik eignen.

Rhône und Saône – für entspannte Genießer

Savoir-Vivre – auf nach Frankreich! Neben der Donau und dem Rhein ist die Rhône/Saône das dritte Fahrtgebiet der Reederei mit den Schwesterschiffen A-ROSA LUNA und A-ROSA STELLA.

Hier ist einfach alles dabei: Ob kulinarische Genüsse, abwechslungsreiche Kultur, beeindruckende Architektur, fantastische Naturlandschaften oder romantische Schlösser: Die Touren auf der Rhône & Saône bieten jede Menge Abwechslung. Wie wär's zum Beispiel mit der Sieben-Nächte-Reise „Route Méditerranée“, die bis ans Mittelmeer nach Port St. Louis führt. Freuen Sie sich auf Ausflüge nach Monaco oder Nizza, auf eine Besichtigung der quirligen Hafenstadt Marseille oder einen Strand- und Badeausflug an die Côte d’Azur.

Oder bevorzugen Sie die 14-Nächte-Reise „Route Intensive“? Sie verbindet von Chalon-sur-Saône über Lyon, Avignon und Arles bis Port St. Louis Natur, Kultur und Großstadtflair bis ans Mittelmeer. Für eine Kurzreise eignet sich die Fünf-Nächte-Reise „Route Rendez-Vous“ ab Lyon südlich entlang der Rhône durch die Provence und Camargue.

Für Feinschmecker bietet die A-ROSA LUNA Gourmetreisen an. Bei der „Route Gourmet“ gehört zu den Highlights ein Besuch in das Spitzenrestaurant „L’ Abbaye de Collonges“ von Paul Bocuse. Außerdem begeistern an Bord mitreisende Gastköche mit ihrem kulinarischen Können und exklusiven Themen-Workshops.

Das Ausflugsprogramm in Südfrankreich umfasst zum Beispiel an der Côte d’Or die Weinregion, die eingebettet in eine romantische Landschaft liegt. Auch andere kulinarische Köstlichkeiten, wie die Dijon-Senfsorten oder Epoises, der Weichkäse aus Kuhmilch, haben ihren „Auftritt“. Fahrrad-Fans können zudem abwechslungsreiche Radtouren durch die Weinberge unternehmen oder ein Stück die Saône entlangradeln.

Spannend sind auch die Ausflüge mit einem Jeep durch die ursprüngliche Camargue-Landschaft oder der Besuch einer Tropfsteinhöhle an der Ardèche. Auch klassische Touren wie ein Stadtspaziergang durch Avignon mit Besuch des Papstpalastes, eine Rundfahrt durch Lyon oder der Besuch des Klosters von Cluny in Tournus stehen zur Auswahl.

Seine – pittoreske Fischerdörfer und malerische Flusslandschaften

Mit der A-ROSA VIVA geht es auf der Seine entlang. Der Fluss scheint sich das Laisser-faire zu Herzen genommen zu haben – er strömt gemächlich gen Normandie. Die nach den „Nordmännern“, den Wikingern, benannte Landschaft hat schon jeden Gast verzaubert. Kein Wunder, dass die Normandie das Motiv unzähliger Kunstwerke ist.

Die Vier- bis Neun-Nächte-Reisen mit der A-ROSA VIVA beginnen in Paris und führen durch die Normandie mit ihren pittoresken Fischerdörfern und malerischen Flusslandschaften.

Auf allen Städtereisen haben Sie ausreichend Zeit, die französische Hauptstadt zu erkunden. Neben Rouen, die auch Stadt der 100 Glockentürme genannt wird, macht A-ROSA VIVA in Caudebec-en-Caux fest.

Unternehmen Sie von hier aus einen Ausflug in das Hafenstädtchen Honfleur oder nach Les Andelys und spazieren Sie durch die romantischen Gassen zur Burganlage des berühmten Château Gaillard. Die kleine Stadt Vernon ist Ausgangsort für einen Besuch des Hauses von Claude Monet in Giverny.

Im Dezember werden unterschiedliche Festtagsreisen angeboten, bei denen die Gäste die vielen kleinen Orte im vorweihnachtlichen Glanz bewundern können.

Douro – portugiesische Lebensart pur

Auf einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro erwartet Sie portugiesische Lebensart pur. Dazu gehört ohne Zweifel der voluminöse Portwein aus Alto Douro, dem ältesten geschützten Weinbaugebiet der Welt, das Gebäck, das seit Generationen nach demselben Rezept gebacken wird und der frische Fisch direkt aus dem Atlantik. Dazu diese beschauliche Landschaft, die auf Postkarten nicht schöner abgebildet werden könnte. Die Gäste entdecken die lokalen Schönheiten mal zu Fuß oder ganz entspannt vom Sonnendeck aus.

A-ROSA ALVA bringt Sie an die portugiesische Küstenstadt Porto und ist gleichzeitig Start- und Zielhafen der Sieben-Nächte-Reise „Douro Erlebnis“. Bei der zweitgrößten Küstenstadt Portugals denken die meisten gleich an den berühmten Portwein. Ein Besuch in einer Portweinkellerei darf deshalb nicht fehlen. Aber Porto kann natürlich noch mehr als Wein. Die Altstadt, die so genannte „Ribeira“, ist seit 1996 Teil des UNESCO Welterbes. Zu Recht – das werden Sie selbst sehen.

 

Specials und Service

Geeignet für anspruchsvolle Flusskreuzfahrer

A-ROSA Flusskreuzfahrten ist für alle Urlauber die richtige Wahl, die spannende Ausflüge und Städtereisen genauso lieben wie erholsames Treibenlassen auf dem Fluss und Entspannung auf dem Sonnendeck. Jung und Alt fühlen sich an Bord wohl. Auf ausgewählten Routen und zu bestimmten Terminen in den Ferien bietet A-ROSA auch spezielle Familienreisen mit Kinder- und Jugendbetreuung an. Die Mitnahme von Hunden und anderen Tieren an Bord der Schiffe ist nicht gestattet.

Bordsprache – alles auf Deutsch

Die Bordsprache ist Deutsch. Auf internationalen Schiffen ist die zweite Bordsprache Englisch. Hier sind englischsprachige Dokumente erhältlich und bei Fragen können Sie dafür den International Host kontaktieren.

Dresscode – ganz locker

Die Kleiderordnung an Bord der A-ROSA-Flotte ist keineswegs streng. An Bord und während der Landausflüge kleiden Sie sich ganz nach Ihrem Geschmack, bequem und leger. Denken Sie auch an wärmere Bekleidung für die Abende an Deck. Nehmen Sie für die Landausflüge festes Schuhwerk mit. Für die Restaurantbesuche an Bord wird legere Kleidung (smart casual) empfohlen. Restaurants und Bars sollten nicht in Bade- oder Sportbekleidung und nicht barfuß besucht werden.

Deals, Angebote, Rabatte: Ermäßigungen nutzen

A-ROSA bietet einige Ermäßigungen an: eine Super-Frühbucher-Ermäßigung, eine Frühbucher-Ermäßigung, Minigruppenrabatt für Gruppen ab 6 Personen und Kombinations-Reisen-Rabatt. Außerdem reisen Kinder bis 15 Jahre kostenfrei, wenn sie in Begleitung eines aufsichtsberechtigten Erwachsenen in der Kabine sind (nur gültig im Tarif „Premium alles inklusive“ für die Kreuzfahrt-Leistung).

Internet und Telefon – immer mit gutem Kontakt

Natürlich online: An Bord der A-ROSA-Schiffe besteht die Möglichkeit, per WLAN eine Verbindung zum Internet aufzubauen. Je nach Streckenverlauf kann es allerdings zu Einschränkungen bei der Verbindung kommen. Für „Premium alles inklusive“-Gäste ist die Nutzung der Internetverbindung zu den gültigen Nutzungsbedingungen kostenfrei.

Die Schiffe der A-ROSA-Flotte sind mit einer modernen GSM-Telefonanlage ausgestattet, mit der Sie im Selbstwahlverfahren weltweit telefonieren können. Ankommende Telefongespräche werden von der Rezeption in Ihre Kabine weitervermittelt. Die entstehenden Roaming-Gebühren werden bei den Gesprächen, die Sie von Ihrer Kabine aus führen, automatisch über Ihr Bordkonto abgerechnet.

Trinkgelder – gute Leistungen anerkennen

Die Crew freut sich darüber, wenn Sie die gute Leistung anerkennen. Die meisten Gäste honorieren das Bemühen mit 5 bis 10 Euro pro Gast und Tag. Eine Trinkgeld-Box für die gesamte Crew steht zum Reiseende an der Rezeption bereit. Selbstverständlich können Sie auch individuell den Mitarbeitern ein Trinkgeld geben. Die Abrechnung über das Bordkonto ist ebenfalls möglich.

Rauchen – lediglich auf den Außendecks

Das Rauchen ist nur auf den Außendecks gestattet. Beachten Sie allerdings das strikte Rauchverbot in den Schleusen. Im gesamten Innenbereich sowie in den Kabinen gilt ein strenges Rauchverbot.

Zahlungsmittel – an Bord der Euro

Die Bordwährung ist der Euro. Während der Reise benutzen Sie auf dem Schiff Ihre bordeigene Karte, die ebenfalls als Schlüsselkarte für Ihre Kabine dient. Am Ende der Reise können Sie Ihre Endabrechnung in bar, mit Ihrer Maestro/EC-Karte oder mit Ihrer Kreditkarte (American Express, MasterCard und Visa Karte) begleichen. Aus technischen Gründen ist die Bezahlung mit Geldkarte und Travelers Cheque Card nicht möglich. Geldwechsel an Bord ist leider nicht möglich. Wechselbüros finden Sie jedoch meist in unmittelbarer Nähe der Anlegestellen.

Barrierefrei – Einschränkungen durch Treppen

Alle A-ROSA-Schiffe verfügen nur über Treppen – dadurch ergeben sich vor allem für Rollstuhlfahrer einige Einschränkungen. Lassen Sie sich vor einer Reise entsprechend beraten. Auf allen Routen ins Donaudelta befindet sich ein mitreisender Arzt an Bord. Auf allen anderen Routen ist in Notfällen eine ärztliche Versorgung durch die Infrastruktur des Fahrtgebiets sichergestellt.

Anreise per Flugzeug oder Bahn

Die An- und Abreise per Bahn oder Flug ist bei einigen Flussreisen bereits im Preis enthalten, beispielsweise bei einer Flussreise auf dem Douro in Portugal.

Erfahrungen, Bewertungen und Weiterempfehlungen

A-ROSA-Reisen sind bei Flusskreuzfahrern sehr beliebt. Das zeigen die Bewertungen in den einschlägigen Foren. Ein großes Plus sehen viele Urlauber schon darin, dass die Anreise zu den einzelnen Touren relativ wenig Zeit beansprucht. Auch das anspruchsvolle Programm in den sehenswerten Städten wir immer wieder lobend erwähnt.