Miles & More Logo
HOTLINE: 0800 / 72 44 33
TÄGLICH von 8:00-22:00 UHR

Phoenix Kreuzfahrten

Auf der Suche nach den schönsten Orten der Welt

Es scheint so, als wäre es eine Leichtigkeit, all die vielen verschiedenen Touren von Phoenix Kreuzfahrten auf die Beine zu stellen. Es steckt aber mehr dahinter. Eine Menge harter Arbeit und vor allem jahrelange Erfahrung. Ein eingespieltes Team eben, Ihre Phoenix Kreuzfahrten Crew, wie Sie sicher auch schon selbst bemerkt haben. Wer sich einmal für eine Reise mit Phoenix Kreuzfahrten entschieden hat, wird es sicher auch ein zweites Mal tun. Denn das Spektrum an Hochsee- und Flusskreuzfahrten von Phoenix Kreuzfahrten ist so vielfältig und abwechslungsreich, dass Sie mühelos mehrmals im Jahr verreisen können und sich die nächsten Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, nicht mit einer Tour wiederholen müssten. Es sei denn, Sie wollen es!

Philosophie – verrückt nach Meer, verrückt nach Fluss

Das Fernweh plagt, die Sehnsucht wächst – Sie sehnen sich nach Urlaub? Sie möchten Länder und Städte entdecken, die Sie noch nie gesehen haben? Oder Regionen, die Sie nur flüchtig kennen? Kommen Sie an Bord: Phoenix Reisen erfüllt Ihnen all diese Wünsche.

Als erfahrener Kreuzfahrtanbieter ist der Reiseveranstalter mehr als 45 Jahre erfolgreich am Markt. Von beeindruckenden Hochseekreuzfahrten mit den Phoenix Kreuzfahrtschiffen MS Amadea, MS Artania, MS Albatros, MS Amera und MS Deutschland bis zu traumhaften Flussschifffahrten auf den schönsten Wasserstraßen dieser Welt bietet Phoenix Reisen ein höchst abwechslungsreiches Spektrum an. Vertrauen Sie dem exzellenten Service an Bord, der guten Beratung und fühlen sich vom ersten Augenblick an bestens aufgehoben.

Mehr als nur ein Fernseh-Star

Vielleicht kennen Sie die ARD-Serie „Verrückt nach Meer“ - sie steht stellvertretend für die Philosophie des Reiseveranstalters. So wie Kapitän Morten Hansen und seine Crew auf der MS Albatros und der MS Artania steuern auch die Kapitäne auf den anderen Phoenix-Schiffen ihre Gäste sicher über die Meere und Flüsse. Dabei machen mittlerweile weitere Vertreter der Kreuzfahrtflotte Fernsehkarriere. So werden seit 2015 auf der MS Amadea die neuen „ZDF Traumschiff“-Folgen mit TV-Star Sascha Hehn und demnächst mit Florian Silbereisen als Kapitän gedreht.

Auch das ehemalige Traumschiff, die MS Deutschland, ist für Phoenix Reisen auf den Weltmeeren unterwegs. Und die neue Serie „Verrückt nach Fluss“ wird sicherlich auch ihre vielen Fans finden und begeistern.

Unterwegs auf den Meeren und Flüssen dieser Welt

Das große Plus von Phoenix Reisen ist die langjährige Erfahrung: Das Unternehmen ist seit 1973 mit familiärer Tradition und Leidenschaft auf Erfolgskurs. Johannes Zurnieden gründete Phoenix Reisen mit gerade einmal 23 Jahren – und bis heute ist Phoenix Reisen im Familienbesitz.

Am Anfang standen Kurzflugreisen nach Prag und Istanbul und Budapest auf dem Programm. Später erweiterte Phoenix Reisen sein Angebot mit Flugreisen nach Mallorca, Gran Canaria, Mexiko, Santo Domingo und in die USA. Im Jahre 1988 wurde die TS Maxim Gorki (ehemals MS Hamburg) gestartet und damit das Kreuzfahrt-Kapitel begonnen – eine Erfolgsgeschichte, die immer noch andauert.

Heute zeigen die MS Amadea, die MS Artania, die MS Albatros und die MS Deutschland sowie ab 2019 die MS Amera die Phoenix-Flagge in den schönsten Häfen dieser Welt. Im Sommer steuern sie beliebte Ziele in den Fahrgebieten der Ostsee und Nordsee an. Im Winter begeben sie sich eher auf exotische Touren Richtung Süden oder auf Weltreise. Hier findet sich für jeden Gast das richtige Angebot.

2019 steht ein Jubiläum an: In diesem Jahr feiert der Bonner Reiseveranstalter sein 30. Seereisejubiläum. Die Geschäftsleitung und alle Phoenix-Mitarbeiter sehen das als Ansporn, auch weiterhin mit erlebnisreichen Kreuzfahrten, spannenden Reiseangeboten und einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis die Gäste zu überzeugen.

Auch auf den Flüssen dieser Welt fühlt sich Phoenix Reisen zu Hause. Rund 40 Flusskreuzfahrtschiffe komplettieren derzeit das attraktive Reiseangebot. Viele hochmoderne Schiffe wie die MS Alena, die MS Asara und die MS Anesha, wurden in den vergangenen Jahren speziell für Phoenix Reisen neu gebaut. Die Flotte ist sowohl auf den klassischen Flüssen wie Donau, Rhein, Elbe, Wolga und Nil unterwegs, aber auch in exotischeren Gefilden wie zum Beispiel in China, Myanmar, Indien und Südamerika. Mittlerweile entscheiden sich mehr als 100.000 Gäste im Jahr für eine Flusskreuzfahrt mit Phoenix Reisen.

Das Portfolio des Reiseveranstalters ist aber noch breiter aufgestellt: Seit mehr als 20 Jahren etabliert sich Phoenix Reisen nun auch als Spezialist für Orientreisen, der neben Nilkreuzfahrten auch Kultur-, Rund- und Badereisen in vielen orientalisch anmutenden Ländern im Programm hat.

Schiffe – auf dem Meer und den Flüssen unterwegs

Hier ist für jeden der passende Urlaub dabei: Phoenix Reisen bietet Kreuzfahrten auf fünf Hochseeschiffen und zahlreichen Flusskreuzfahrtschiffen für alle denkbaren Interessengebiete an. Sehr angenehm ist bei den Kreuzfahrten vor allem, dass die Schiffe eine überschaubare Größe haben.

Mit Kapazitäten von 150 bis maximal 1200 Passagiere bieten die Schiffe der Phoenix-Flotte gute Voraussetzungen, um den persönlichen Kontakt an Bord pflegen zu können und auf besondere Wünsche der Reisenden einzugehen. Auch neue Zielgebiete und individuellere Routen lassen sich so mit den Schiffen hervorragend realisieren.

Die Hochseekreuzfahrten mit den Phoenix Kreuzfahrtschiffen MS Amadea, MS Artania, MS Albatros, MS Amera und MS Deutschland führen die Gäste zu den schönsten Plätzen dieser Welt. Aber auch der Urlaub an Bord gehört stets zu den Höhepunkten der Schiffskreuzfahrt.

Neugierig geworden? Dann gibt es hier Details:

MS Amadea – das moderne First-Class-Flaggschiff

Größe: 29.000 BRZ
Länge: 193 Meter
Breite: 25 Meter
Decks/Stockwerke: 8
Baujahr: 1991, als Asuka, seit 2006 MS Amadea, regelmäßige Renovierungen, zuletzt 2018
Passagiere: maximal 600, meist deutsche Gäste

Vielleicht kennen Sie die MS Amadea durch die ZDF-Sendung „Das Traumschiff“? Dann haben Sie ja sogar schon einen Blick hinter die Kulissen werfen können und wissen, dass es sich hier um eine „First Lady“ unter den Kreuzfahrtschiffen handelt.

Das Schiff bietet maximal 600 Passagieren ein luxuriöses, großzügiges und geräumiges Ambiente. Die ansprechenden Räumlichkeiten, die einladenden Außendecks, der aufmerksame Service des Teams und ein vielfältiges Programm an Tagesaktivitäten und Abendunterhaltung machen Ihren Aufenthalt auf der MS Amadea unvergesslich. Erst vor Kurzem wurde das Schiff in der Hamburger Werft Blohm & Voss für Sie verschönert.

Neben aufwendigen Arbeiten im technischen Bereich – unter anderem einer Generalüberholung der Maschinen – wurden viele Modernisierungen im Hotelbereich durchgeführt: So wurden alle Kabinentüren inklusive Schließsystem erneuert, die Kabinengänge und Kabinennischen erhielten ein frisches Dekor, die Kabinen auf Deck 4 und Deck 5 wurden mit neuem Mobiliar und 32-Zoll-Flatscreen-Fernsehern eingerichtet. Auch die Bäder wurden allesamt modernisiert.

Zusätzlich dazu sind nun fast alle Bars und Lounges mit neuen Sitzmöbeln bestückt. Und nicht zuletzt wurde das Amadea-Restaurant grundsaniert und mit einem neuem Buffet-Arrangement versehen.

MS Amera – maritime Schönheit mit großem Wohlfühlfaktor

Größe: 39.051 BRZ
Länge: 205 Meter
Breite: 29 Meter
Passagierdecks: 9
Baujahr: 1988 als Royal Viking Sun, ab 2000 als Seabourn Sun, ab 2002 Prinsendam, ab 2019 MS Amera

Die MS Amera begeistert mit ihrer schicken Silhouette und den überschaubaren Dimensionen. Hier wirkt vieles großzügig, aber auch edel – nicht zuletzt in den zahlreichen komfortablen Balkon-Kabinen und -Suiten.

Mit maximal 835 Gästen bietet das 205 Meter lange Schiff immer noch eine familiäre Atmosphäre. Die MS Amera ist mit einer Vermessung von 39.000 BRZ klein genug, um sich auf weltweite Reiserouten zu begeben und Reiseziele anzusteuern, die größeren Schiffe verwehrt bleiben.

Besonders beliebt sind die Rundum-Promenade und der Ausguck über die Brücke – hier können Sie sich dem Meer ganz nah fühlen.

MS Artania – elegante Weltenbummlerin

Größe: 44.500 BRZ
Länge: 231 m
Breite: 29 m
Decks/Stockwerke: 9
Baujahr: 1984 als Royal Princess, ab 2004 Artemis, seit 2011 MS Artania, regelmäßige Renovierungen, zuletzt im November 2017

Die MS Artania begeistert ihre Gäste durch ihren traditionell-zeitlosen Stil. Dabei ist das Schiff, das seit 2011 Phoenix-Familienmitglied ist, zugleich auch innovativ.

Außerdem gehört die MS Artania zu den unangefochtenen Stars: Die aufmerksame Crew an Bord und die Schiffsleitung aus der TV-Serie „Verrückt nach Meer“ haben dieses Kreuzfahrtschiff bei vielen Fans zu ihrem Lieblingsschiff werden lassen. Die 231 Meter lange und 29 Meter breite MS Artania ist für nur 1.200 Passagiere konzipiert. Die Gäste können sich somit ausnahmslos über Außenkabinen mit Panoramafenstern oder mit eigenem privaten Balkon freuen.

Die verschiedenen Angebote auf den neun Passagierdecks sorgen für jede Menge Abwechslung. Hier finden Sie zahlreiche Lounges und Bars, zwei Internet-Ecken und eine großzügige Lobby, Jamaica-Room mit Kartenspieltischen, Bibliothek und eine Show-Lounge, Theater und Kino, zwei gleichwertige Restaurants, ein Lido Buffet-Restaurant mit Terrasse, SPA und Wellnessbereich mit Massage, Fitness-Center und Saunen sowie einen Beauty-Salon.

Die Außendecks bieten viele geschützte Liegeplätze, zwei Poolbereiche, ein klassisches Terrassen-Heck mit der Phoenix Bar sowie eine Rundum-Promenade. Hier haben Sie einen herrlichen Ausblick, der nicht nur maritime Liebhaber begeistert.

MS Albatros – sympathischer Oceanliner

Größe: 28.000 BRZ
Länge: 205 Meter
Breite: 25 Meter
Decks/Stockwerke: 8
Baujahr: 1973 als Royal Viking Sea, seit 2005 als MS Albatros, regelmäßige Renovierungen, zuletzt im April 2018

Sie mögen es ungezwungen? Dann sind Sie auf der MS Albatros richtig. Hier können Sie in gemütlicher Atmosphäre bei Spaß und guter Unterhaltung entspannen – strenge Etikette bleibt außen vor. Fühlen Sie sich an Bord und in allen Häfen zu Hause.

Die MS Albatros kreuzt seit 2004 um die ganze Welt und erfüllt vielen Gästen Reiseträume zu erschwinglichen Preisen. Das 1973 gebaute und regelmäßig modernisierte Schiff, das auch liebevoll „Weiße Lady“ genannt wird, ist voll klimatisiert und komfortabel ausgestattet. In Ihrer Unterkunft an Bord brauchen Sie auf keine Annehmlichkeit zu verzichten.

Es wartet ein abwechslungsreiches Programm auf Sie. Jeder Ihrer Urlaubstage wird so zu einem besonderen Erlebnis. Wonach steht Ihnen der Sinn? Soll es ein Kurs im Fitness-Center sein oder lieber ein wenig Entspannung auf dem Sonnendeck? In der Bordbibliothek finden Sie dafür sicherlich anregende Lektüre.

MS Deutschland – schwimmendes Grandhotel

Größe: 22.496 BRZ
Länge: 175,30 Meter
Breite: 23,00 Meter
Decks/Stockwerke7
Baujahr: 1998, regelmäßig renoviert, zuletzt 2016

Was für ein stilvolles Ambiente! Die MS Deutschland lädt Sie zu First-Class-Ferien im Stil der Zwanziger Jahre ein. Besonders beliebt ist bei vielen Gästen die typisch familiäre Atmosphäre an Bord. Das bekannte Traditionsschiff gehört seit der Sommersaison 2016 zur Phoenix-Flotte. 1998 wurde die MS Deutschland in Kiel gebaut und vom ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker getauft.

Ein edles Exemplar: Die prächtige Architektur, das klassisch-maritime Design, die künstlerisch wertvollen Dekorationen im Schiffsinnern – das alles wird Sie vom ersten Moment an beeindrucken. Auch die sieben Passagierdecks mit liebevoll gestalteten und detaillierten Elementen der architektonischen Stilrichtungen Klassizismus, Jugendstil und Art Déco sorgen für einen besonderen Rahmen.

In Ihrer Unterkunft, aber auch in den Restaurants und Bars fällt Ihnen das Genießen und Entspannen leicht. Die Atmosphäre ist einladend, der Service ausgezeichnet und die kulinarischen Köstlichkeiten vorzüglich. Willkommen an Bord der MS Deutschland, willkommen zu Hause!

Auf den schönsten Flüssen unterwegs

Einen enormen Erfahrungsschatz hat Phoenix Reisen auch auf dem Gebiet der Flusskreuzfahrt. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen mit Schiffen auf europäischen Flüssen unterwegs. Auch eine Nilkreuzfahrt steht mit im Angebot.

Mittlerweile ist die Flotte auf mehr als 40 Schiffe angewachsen – die angebotenen Touren erfüllen die unterschiedlichsten Reiseansprüche: Das Angebot reicht von der Mittelklasse bis zum Premium-Segment. Dabei haben alle Reisen eins gemeinsam: ein familiäres Ambiente zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.

Freuen Sie sich auf die typische Phoenix-Atmosphäre. Die Kreuzfahrtdirektoren und die Crews sorgen von der ersten Minute an freundlich und serviceorientiert für Ihr Wohl – Sie können Ihre Flusskreuzfahrt in vollen Zügen genießen. Auch bei speziellen Fragen – zum Beispiel wegen einer Allergie oder einer körperlichen Einschränkung – finden Sie immer ein offenes Ohr und eine helfende Hand.

Und wo soll es hingehen? Zur Auswahl stehen klassische Flusskreuzfahrten auf dem Rhein, der Donau oder der Elbe, aber auch unvergessliche Fern-Flussreisen wie etwa auf dem Amazonas, dem Yangtse, dem Mekong oder dem Nil. Jede für sich ist eine erlebnisreiche Tour – und eine gute Entscheidung.

Suiten und Kabinen – an Bord zu Hause

An Bord der Kreuzfahrtschiffe fühlen Sie sich sofort wie zu Hause. Die Kabinen sind geräumig und sehr luxuriös ausgestattet. Wer zum Beispiel auf der MS Amadea die 2-Bett- und Superior-Kabinen gebucht hat, hat ein Bett, das tagsüber als Couch genutzt wird, und außerdem noch ein weiteres einklappbares unteres Bett.

In den neu gestalteten Kabinen auf dem Neptun- und Saturndeck befinden sich zwei Betten, die Sie, wenn Sie mögen, zusammenstellen können. Einige haben außerdem ein eingeklapptes Oberbett. In jede Kabine befinden sich zwei Doppelschränke sowie eine Spiegelkommode.

SAT-TV und WLAN (nicht inklusive / Verbindung nach Verfügbarkeit) gehören zur Ausstattung dazu. Auch eine individuell regulierbare Klimaanlage, Kühlschrank und Minibar, Telefon, Safe und Föhn. Die Juniorsuiten sind zusätzlich mit einer Sitzecke versehen, die Suiten haben ein größeres Bad, einen Sitzbereich mit Sofa, Sessel sowie Tisch und teilweise einen begehbaren Kleiderschrank.

Täglich frisch bestückter Obstkorb

Die Royal-Suiten haben einen getrennten Wohn- und Schlafbereich, einen Ankleideraum, ein Gäste-WC und ein Bad mit zwei Waschbecken, einer großen Dusche und einem Whirlpool mit Blick aufs Meer. 140 Kabinen und Suiten auf dem Lido-, Jupiter- und Panoramadeck haben einen Balkon oder eine Veranda mit zwei Stühlen, in der Kategorie TS sogar mit Outdoor-Whirlpool.

In jeder Kabine gibt es Bademäntel. Wer möchte, kann den Kabinenservice nutzen, der Getränke, kleine Gerichte und das Frühstück serviert. Ihr Obstkorb wird täglich aufgefüllt. Und für Extra-Wünsche sind es in den gehobenen Kabinenkategorien und Suiten der Gold- beziehungsweise den Silber-Service zuständig.

Eine vergleichbare Ausstattung finden Sie auch auf den anderen Kreuzfahrtschiffen von Phoenix Reisen.

Ähnlich wie auf den Hochsee-Schiffen fühlen Sie sich auch auf den Flusskreuzfahrtschiffen in Ihrer Unterkunft wohl. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen und das Ambiente lädt zum Wohlfühlen ein. Zudem zieht die Landschaft vor Ihrem Fenster fast unmittelbar an Ihnen vorüber – Sie sitzen also immer in der ersten Reihe.