Miles & More Logo
HOTLINE: 0800 / 72 44 33
TÄGLICH von 8:00-22:00 UHR

Carnival Cruise Lines Kreuzfahrten – Urlaub, wie Sie ihn lieben

Unbeschwert genießen auf einer Kreuzfahrt mit Carnival Cruise Lines

Warum sich mit weniger begnügen, wenn man doch alles haben kann? Carnival Cruise Lines Kreuzfahrten bieten Ihnen die Extraportion Komfort, die Ihren Urlaub garantiert perfekt machen wird. Inklusivleistungen, wie Sie sie bei kaum einer anderen Reederei finden werden, erwarten Sie auf Carnival Cruise Lines Kreuzfahrten. Essen Sie, wo, wann, was und so viel Sie mögen – von fangfrischem Sushi über saftige Steaks und knusprige Pizza bis hin zum Hummer sind für Sie alle Köstlichkeiten an Bord während Carnival Cruise Lines Kreuzfahrten im Reisepreis inbegriffen. Genau wie leckere, erfrischende Softdrinks und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. So kommen keine versteckten Kosten auf Sie zu und Sie genießen Ihren Urlaub ganz einfach und bequem in vollen Zügen. Das Inklusivkonzept von Carnival Cruise Lines Kreuzfahrten macht es möglich!

 

Die Fun Ships der Carnival Cruise Line – pures Kreuzfahrt-Vergnügen erleben!

Die Fun-Schiffe von Carnival Cruise Line stehen für ebenso entspannte wie auch unterhaltsame und abwechslungsreiche Kreuzfahrten! Wie der Name "Fun Ships" schon sagt, werden Entertainment und Vergnügen, aber auch Komfort an Bord groß geschrieben.

Mit einer Flotte von zur Zeit 28 Schiffen und 4,5 Millionen Passagieren pro Jahr kann das Keuzfahrtschiff-Unternehmen Carnival Cruise Line auch mit Stolz von sich behaupten, bei Passagierschiffen die größte Reederei der Welt zu sein.

Weltweit bietet Carnival Cruise Line Kreuzfahrten von vielen Häfen aus an. Mit allein 16 Abfahrtshäfen in den USA ist das Angebot an Kreuzfahrtreisen für Amerika-Begeisterte besonders vielfältig. An der Ostküste fahren die Carnival Schiffe von New York nach Kanada, und von Miami zu den Bahamas. Auch das Angebot an Schiffsreisen in die Karibik ist besonders groß, nicht umsonst ist Carnival Cruise Line auch hier der Marktführer. An der Westküste fahren die schwimmenden Carnival Resorts von Los Angeles nach Mexiko, zum Inselparadies Hawaii oder Richtung Norden zu den wilden Landschaften Alaskas.

Fun Ship - der Name ist Programm

An Bord der Carnival Cruise Line Schiffe genießen Sie während Ihrer Kreuzfahrt-Reise einen beeindruckenden Service und dazu einen einmaligen Komfort: Große, komfortable Kabinen laden zum Entspannen ein, ein breit gefächertes Unterhaltungsprogramm für Erwachsene und Jugendliche sorgt stets für gute Laune, und das ausgezeichnete Angebot an kulinarischen Genüssen machen den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Abgerundet wird das Fun-Ship-Konzept der Carnival Cruise Line von dem 24-Stunden Kabinenservice und einer großen Auswahl an Landausflügen an den jeweiligen Destinationen - und all das zu einem einmaligen Preis-Leistungs-Verhältnis, das seinesgleichen sucht!

 

Schiffsklassen der Carnival Cruise Line Reederei

Die Kreuzfahrtschiff-Reederei Carnival Cruise Line Inc. (CCL) ist die Gründungsgesellschaft des britisch-amerikanischen Konzerns Carnival Corporation & plc. Sie wurde 1972 gegründet, der Firmensitz befindet sich in Miami, Florida. Die Carnival Cruise Line gehört zu der konzerneigenen Allianz „World’s Leading Cruise Lines“, die auch noch weitere bekannte Kreuzfahrt-Marken besitzt.

Typisches Erkennungszeichen aller Carnival Cruise Line Kreuzfahrt-Schiffe ist der weithin sichtbare markante rote Schornstein mit den beiden ausgebreiteten Schwingen: Ihre Form ist der Schwanzflosse eines Wals nachempfunden, des größten Säugetiers der Erde und des "Königs der Meere". Die Design-Idee für dieses besondere Kennzeichen, das alle Kreuzfahrtschiffe von Carnival Cruises tragen, stammt von dem bekannten Innenarchitekten Joseph Farcus, der auch die gesamte Innenausstattung der Carnival Schiffsflotte entworfen hat.

Die Flotte der Carnival Cruise Kreuzfahrt-Schiffe besteht aus insgesamt acht verschiedenen Klassen, die auf alle Meeren der Welt zuhause sind und die folgenden Namen tragen:

  • Triumph
  • Fantasy
  • Spirit
  • Conquest
  • Dream
  • Splendor
  • Sunhine
  • Vista

Fantasy-Klasse

Die Fantasy-Klasse von Carnival Cruise Line besteht aus insgesamt acht Kreuzfahrtschiffen: die namengebende Carnival Fantasy sowie Carnival Ecstasy, Carnival Sensation, Carnival Fascination, Carnival Imagination, Carnival Inspiration, Carnival Elation und Carnival Paradise.
Die Kreuzfahrtschiffe dieser Klasse gehören zu den bisher erfolgreichsten von Carnival Cruise Line. Sie haben alle eine Bruttoraumzahl von etwa 70.000 und können auch den Panamakanal befahren. Der Stapellauf des Typschiffs der Fantasy-Klasse, der Carnival Fantasy - damals noch unter dem alleinigen Namen "Fantasy" - fand im Dezember 1988 statt.

Von 2008 bis 2010 wurden im Rahmen des Modernisierungsprogramms „Evolutions of Fun“ alle Kreuzfahrtschiffe der Fantasy-Klasse neu gestaltet. Die Modernisierung betraf unter anderem auch den Poolbereich, der nun den Namen „WaterWorks“ trägt und dem Stil eines Freizeitbads entspricht. Das Lido-Deck bietet neben einer Wasserrutschbahn auch eine Minigolf-Anlage - und als Besonderheit auch einen Erholungsbereich, der ausschließlich Erwachsenen vorbehalten ist.

Spirit-Klasse

Diese Carnival Cruise Line Kreuzfahrtschiff-Klasse besteht aus den vier Panamax-Kreuzfahrtschiffen: Carnival Spirit, Carnival Pride, Carnival Legend und Carnival Miracle. Die namengebende Carnival Spirit ist auch das Typschiff der Spirit-Klasse. Sie wurde 2001 in Dienst genommen und gehört zu den ersten Kreuzfahrtschiffen, deren Antriebstechnik mit zwei im Heck befindlichen Propellergondeln des Typs ABB „Azipod“ ausgestattet wurde. Durch die um 360° drehbaren Gondeln erhalten die Schiffe nicht nur sehr gute Manövriereigenschaften und ein sehr ruhiges Fahrverhalten, auch das Vibrationsniveau an Bord ist dadurch deutlich niedriger.

Die Carnival Spirit war das erste offizielle „Fun Ship“ von Carnival Cruise Line, sie befuhr ursprünglich die Routen nach Alaska und Hawaii.
Die Schiffe der Spirit-Klasse bieten auf insgesamt zwölf Decks in 1.000 Kabinen Platz für maximal 2.124 Passagiere. 80% der Kabinen liegen an den Außenseiten, die Mehrzahl davon ist mit einem Balkon ausgestattet. Die Suiten befinden sich mitschiffs sowie im Heckbereich.

Das Freizeitangebot an Bord der Spirit-Kreuzfahrtschiffe umfasst neben drei Schwimmbädern und einem Fitness Center auch eine Minigolf-Anlage für Sport und Spiel, weiter ein Kasino sowie eine Karaoke-Bar für jede Menge Unterhaltung.

Conquest-Klasse

Die Conquest-Klasse von Carnival Cruise Line besteht aus den folgenden fünf Post-Panamax-Kreuzfahrtschiffen: Carnival Conquest, Carnival Glory, Carnival Valor, Carnival Liberty und Carnival Freedom. Namensgebendes Typschiff der Conquest-Klasse ist die Carnival Conquest, sie wurde im Dezember 2002 in Dienst gestellt.

Alle Conquest-Schiffe sind hauptsächlich in der Karibik unterwegs, die Carnival Glory befährt zeitweise auch Routen nach Kanada und Neuengland.
Reisende erwartet an Bord der Conquest-Schiffsflotte das imposante Atrium, das über sieben Decks hoch ist und von einer Glaskuppel überdeckt wird. Daneben gibt es auf den Schiffen unter anderem auch eine Shoppingpromenade mit Duty Free Shop, ein Open-Air-Kino sowie opulente Restaurants, die mit internationalen Spezialitäten aufwarten. Drei Swimming-Pools, eine Twister-Wasserrutsche sowie sieben Outdoor-Whirlpools bieten jede Menge Badevergnügen und im Serenity-Bereich können Erwachsene ab 21 Jahren ungestört relaxen.

Dream-Klasse

Die Dream-Klasse von Carnival Cruise Line umfasst die Kreuzfahrtschiffe: Carnival Dream, Carnival Magic sowie Carnival Breeze. Die Carnival Dream ist das Typschiff dieser Klasse, sie wurde 2009 in Dienst genommen und war mit einer Rumpflänge von mehr als 300 Metern und einer Transport-Kapazität von 3.646 Passagieren seinerzeit einmal das größte Schiff der Carnival Cruises Flotte.

Besonderes Merkmal der Dream-Klasse ist das ausladende Atrium: Es erstreckt sich über elf Decks und ist mit vier Panorama-Aufzügen ausgestattet, die einen beeindruckenden Ausblick nach innen und außen auf das Meer bieten. Unterhaltung wird an Bord der Dream-Schiffe groß geschrieben: Das Haupttheater „Encore“ umfasst drei Zuschauer-Ebenen und bietet Platz für 1.400 Besucher. Auf dem offenen Lido-Deck befindet sich das Seaside Theater - hier werden abends nach Einbruch der Dunkelheit beeindruckende Lasershows veranstaltet. Und wer Kabarett und Comedy liebt, besucht die Burgundy Lounge, die ein großes Unterhaltungs-Programm im Angebot hat. Shopping-Freunde werden die Ocean Plaza auf dem Promenadendeck lieben, mit einer großen Auswahl an Geschäften sowie noch weiteren Möglichkeiten zur kurzweiligen Unterhaltung.

Carnival Vista (Vista Klasse)

Die Carnival Vista ist das Typschiff der gleichnamigen Vista-Klasse, die ursprünglich als Panamax-Kreuzfahrtschiffe für die Carnival Corporation & plc gebaut wurden. Die Carnival Vista ist mit einer Länge von 324 m und einer zugelassenen Passagierzahl von beinahe 4.000 eines der größten Schiffe der Reederei. Seit 2016 ist sie auf den Meeren der Welt unterwegs. Der Name Vista ist auch Programm, denn viele Räume an Bord bieten einen imposanten Panoramablick - wie zum Beispiel die Bar, welche mit einem 360° Ausblick bei einem Cocktail jeden Sonnenauf- und -untergang zu einen grandiosen Erlebnis macht, oder auch faszinierende Aussichten auf den Sternenhimmel bietet.

Daneben beeindruckt die Vista auf ihren Außenflächen mit dem spektakulären Water Works Aquapark, dem ersten Hochseilgarten auf See und - dem Sky Ride: Diese Attraktion entführt die Besucher auf einen Schienen-Parcours in luftige Höhen, von wo aus sich fantastische Ausblicke auf das Kreuzfahrtschiff und die Umgebung eröffnen.

Verschiedene Freiluft-Pools bieten entspannte Abkühlung an heißen Tagen und eine Anzahl eleganter Bars bieten gute Unterhaltung mit Live-Musik, während der DJ in der Bord-Diskothek bis in die frühen Morgenstunden auflegt.

Daneben zeigt sich die Carnival Vista auch von ihrer familienfreundlichen Seite: mit drei unterschiedlichen Kinderclubs, beliebten Dr.-Seuss-Themenprogrammen sowie einem Freiluftspielplatz speziell für Kinder, sodass auch die jüngeren Schiffsgäste jede Menge Spaß und Unterhaltung an Bord finden. Alle Familienkabinen haben zudem Zugang zur Family-Harbour-Lounge.

Carnival Mardi Gras

Die Carnival Mardi Gras ist das neue Flaggschiff der Carnival Cruise Line Schiffsflotte. Sie trägt denselben Namen wie das allererste Kreuzfahrtschiff der Reederei, das 1972 zum ersten Mal in See stach. Mit diesem neuen Schiff feiert Carnival Cruise Line das 50-jährige Bestehen und als Reminiszenz an ihre Vorgängerin trägt die Carnival Mardi Gras ihren Namen. Natürlich steht er auch für das "Fun Ship"-Konzept von Carnival Cruise Line: Denn Mardi Gras ist auch der Name des farbenfrohen und ausgelassenen Karnevals von New Orleans.

Von ihrer Vorgängerin unterscheidet sich die Carnival Mardi Gras äußerlich ansonsten sehr, denn mit einer Tonnage von 180.000 BRT ist sie mehr als sechsmal so groß als diese und beeindruckt auch mit weiteren Superlativen: Ihre Länge beträgt ca. 344 Meter, die Breite etwa 42 m, dazu bietet sie Platz für rund 5.200 Passagiere. Diese Fakten machen die Carnival Mardi Gras zum größen Cruiser der Reederei.

Eine weitere Neuerung innerhalb der Flotte ist der Betrieb der Mardi Gras mit Flüssig-Erdgas, auch unter dem Namen LNG bekannt (die englische Abkürzung für "liquefied natural gas"), welches umweltfreundlicher als das sonst übliche Schweröl ist.

Besonderes Highlight der Carnival Mardi Gras sind die sechs Themen-Zonen, die je nach Bezeichnung einem bestimmten Thema gewidmet und passend dazu gestaltet sind. Das French Quarter ist inspiriert von dem gleichnamigen Viertel in New Orleans und lässt die historische Atmosphäre der Südstaaten wiederaufleben, mit entsprechend eingerichteten Restaurants und Bars sowie einem Jazz-Club. La Piazza verbreitet ein Gefühl von Dolcevita, wie man es nur von Italien kennt, unter anderem mit einem mediterranen Fischrestaurant und einer Pizzeria.

Weitere Bereiche sind das Summer Landing für relaxte Stunden, das Lido mit vielen internationalen Spezialitätenrestaurants, und das Grand Central mit einem sich über drei Decks erstreckenden beeindruckenden Atrium. Seine riesige Fensterfront bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer. Und im The Ultimate Playground können Schiffsreisende im SportSquare und in dem riesigen Wasserpark verschiedene sportliche Aktivitäten und jede Menge Spaß dabei erleben. Absoluter Höhepunkt ist der Ultimate Sea Coaster - die erste Achterbahn, die sich auf einem Schiff befindet und mit der die Wagemutigen bei einer Geschwindigkeit bis zu etwa 60 Stundenkilometern hoch über der Carnival Mardi Gras dahinsausen können.