Miles & More Logo
HOTLINE: +49 6024 / 6718 0
MO-FR von 9:00-18:00, SA 10:00-16:00 UHR

Oceania Cruises

Oceania Cruises bietet Luxus-Kreuzfahrten im Premium-Segment zu den malerischsten Häfen auf der ganzen Welt an - speziell nach Italien, Skandinavien und ins Baltikum, nach Dublin, zur iberischen Halbinsel und an die kanadische Westküste. Zur Flotte gehören die sechs Schiffe Marina, Riviera, Sirena, Nautica, Regatta und Insignia.

Insignia
Marina
Nautica
Regatta
Riviera
Sirena

Oceania Cruises: Premium-Kreuzfahrten der besonderen Art

Ein großer Vorteil aller Oceania Cruises Kreuzfahrtschiffe ist ihre geringere Größe. Dadurch können diese auch kleinere Häfen anfahren, die den riesigen Kreuzfahrt-Linern nicht zugänglich sind. In Verbindung mit längeren Liegezeiten, auch über Nacht, haben Passagiere so Gelegenheit, bei ausgedehnten Landausflügen Land, Kultur und Menschen kennenzulernen und das ortstypische Nachtleben zu genießen - für ein Kreuzfahrt-Erlebnis der exklusiven Art.

Alle Oceania Cruises Schiffe zeichnen sich durch ein erstklassiges gediegenes Ambiente aus, das durch eine elegante und zugleich entspannte Atmosphäre im Country Club Stil bei hervorragendem Service ergänzt wird. Die luxuriöse Ausstattung der Schiffsflotte mit erlesenen Materialien wie getäfeltem Holz, weichem Leder, italienischem Marmor und poliertem Granit macht den Aufenthalt an Bord zu einem besonderen Urlaub. 

 

Die Reederei Oceania Cruises

Oceania Cruises ist eine Kreuzschifffahrtgesellschaft mit Hauptsitz in Miami, Florida. Sie wurde 2002 von Frank Del Rio, Bob Binder und Joe Watters gegründet und hat sich schon bald einen Namen als einer der führenden Anbieter von luxuriösen Kreuzfahrten gemacht. 

Die Reederei gehört seit 2014 zu der Muttergesellschaft Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., welche 1966 von dem norwegischen Reeder Knut Kloster (Klosters Reederei AS, Oslo) als Norwegian Caribbean Lines AS (NCL) gegründet wurde. Weitere Reedereien in ihrem Besitz sind die Norwegian Cruise Line Corporation Ltd. (NCL) sowie die Regent Seven Seas Cruises (RSSC).

 

Die Schiffe der Oceania Cruises

Alle Schiffe der Oceania Cruises fahren unter der Flagge der Marshall-Inseln. Sie wurden zwischen 1998 und 2012 gebaut und erst vor wenigen Jahren einer Renovierung und Modernisierung unterzogen.
 
Der Antrieb erfolgt mit Diesel bzw. dieselelektrisch. Die Maximalgeschwindigkeit beträgt je nach Schiffstyp 18 Knoten oder 20 Knoten, was in etwa 33 km/h oder 37 km/k entspricht. Alle Schiffe verfügen zudem über Stabilisatoren, die das Rollen des Schiffs bei Seegang verringern.

Die Bordsprache auf allen Schiffen ist Englisch, es gibt einen deutschsprachigen Gästeservice sowie Informationen zur Ein- und Ausschiffung. Die Bordwährung ist US-Dollar, als Kreditkarten werden akzeptiert: American Express, MasterCard, VISA sowie DiscoverCard und Reiseschecks. 

Je nach Schiff befindet sich ein medizinisch ausgebildeter Offizier und oder eine Krankenstation an Bord. Zudem verfügen alle Schiffe über drei bis sechs rollstuhlgerecht eingerichtete Kabinen für Passagiere mit einem Handicap. 

Die Steckdosen an Bord sind für eine elektrische Spannung von 110 V bzw. 220 V ausgelegt. 


Insignia

Das Kreuzfahrtschiff Insignia wurde im Jahr 1998 gebaut und 2018 von Grund auf renoviert. Die Tonnage beträgt 30.277 Bruttoregistertonnen, bei einer Länge von knapp 181 m, einer Breite von 25 m und einem Tiefgang von 6 m. Das Schiff besitzt insgesamt 11 Decks, davon sind 9 Passagierdecks, die über 4 Aufzüge erreichbar sind. In 357 Kabinen finden maximal 684 Passagiere Platz, die von bis zu 400 Besatzungsmitgliedern verwöhnt werden. 

Auf der Insignia gibt es insgesamt 10 Bars bzw. Lounges, darunter das Baristas, die Grand Bar, das Horizons, die Waves Bar, die Toscana Bar sowie die Polo Grill Bar und eine Smoking Lounge. Neben dem Hauptrestaurant Grand Dining Room steht auch das Buffetrestaurant The Patio Terrace Café, für Snacks der Waves Grill sowie weitere Restaurants für Inklusive-Mahlzeiten zur Verfügung.

Verschiedene Boutiquen und Duty-Free Shops laden zum Shoppen ein, eine Kunstgalerie, ein Internetcafé, eine Bibliothek sowie weitere Einrichtungen bieten kurzweilige Unterhaltung. 

Sport- und Fitnessfreunde finden auf der Insignia viele Möglichkeiten zur körperlichen Betätigung: ob Aerobic oder Stretching, Fitnesscenter oder Pilates, Jogging oder Golf - und weitere Angebote wie Yoga, Tischtennis und Swimmingpool stehen auf der Kreuzfahrt zur Verfügung. Hinzu kommen verschiedene Wellness-Angebote: Im Canyon Ranch SpaClub können sich die Passagiere bei zahlreichen Anwendungen und Massagen, oder in der Sauna und mit Shiatsu usw. verwöhnen lassen.

Entertainment wird auf der Insignia großgeschrieben: sei es mit Live-Musik, Karaoke, Tanzen und Folklore, oder im Casino mit Bridge und Spielautomaten etc.


Marina

Die Fertigstellung der Marina erfolgte im Jahr 2011, 2016 wurde sie rundum erneuert, zudem soll sie bis Mai 2020 mit neuen Owner’s Suiten ausgestattet werden. Das Schiff hat eine Tonnage von 65.000BRT, eine Länge von ca. 238 m, die Breite beträgt 32 m und der Tiefgang 7 m. Insgesamt 16 Decks fasst das Schiff, davon sind 11 Passagierdecks, die über 6 Aufzüge erreichbar sind. Die maximale Anzahl an Crewmitgliedern beträgt 800, bei voller Belegung finden 1.258 Passagiere Platz in 629 Kabinen.

Bei insgesamt zwölf Bars und Lounges auf der Marina findet jeder Schiffsgast bestimmt "seine" Bar: ob die Grand Bar, das Martinis oder das Horizons, ob die Weinbar La Reserve, Raw Juice & Smoothie Bar oder Executive Lounge, um nur einige zu nennen. 

Treffpunkt zum Essen ist unter anderem das Hauptrestaurant Grand Dining Room, aber auch im 
Buffetrestaurant The Patio Terrace Café und im Polo Grill wird ausgezeichnete Küche geboten. Weinliebhaber essen im La Reserve zu Abend. Daneben gibt es auch eine Auswahl Restaurants mit landestypischer Küche, wie zum Beispiel das asiatisch angehauchte Red Ginger. Das Priveé hingegen eignet sich kleinere private Gruppen, während das Waves Grill und das Bistro einfache Speisen und Snacks servieren.

Shopping-Freunde kommen an Bord ebenfalls auf ihre Kosten, denn in der Boutique oder in einem der Duty Free-Shops finden sie bestimmt etwas Besonderes, zum Andenken an die Kreuzfahrt oder für die Lieben zuhause.

Kultur wird an Bord der Marina groß geschrieben: im Artist Loft gibt es nicht nur ein interessantes Künstlerprogramm, sondern auch Kreativkurse und eine Kunstgalerie. Spannende Literatur sind in der schiffseigenen Bibliothek zu finden, im Internetcafé kann man sich über die nächsten Reiseziele informieren, und wer einfach nur genießen und entspannen will, nutzt eine der privaten Cabanas auf dem Sonnendeck.  

Natürlich hat die Marina auch einen großen Fitnessbereich zu bieten. Das Fitnesscenter hat verschiedene Angebote im Programm, ob Aerobic, Yoga oder Pilates, Cardio-Training oder Shuffelboard. Dabei steht auch ein Personal-Trainer zur Verfügung. Wer gern zusammen mit seiner Familie spielen möchte, kann sich unter anderem beim Croquet, Boccia oder Paddel-Tennis messen. Oder auf dem Jogging-Parcours oder im Swimmingpool seine Runden ganz für sich drehen. 

Anschließend lässt es sich wunderbar bei einer Hot-Stone-Massage, in der Sauna oder in einem der Whirlpools entspannen. Der Canyon Ranch SpaClub hält mit Kosmetik- und Beautyanwendungen sowie verschiedenen Massagen usw. eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Verwöhnen bereit. 

Und abends gibt es ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm - für Schwung und gute Laune sorgt das Bordorchester mit Livemusik, bei der auch getanzt werden darf. Auf der Bühne gibt es neben Folklore-Darbietungen auch Shows und Vorträge, und bei Bridge und Karaoke kann jeder sein Können selbst zeigen, oder im Casino sein Glück auf die Probe stellen. 


Nautica

Die Nautica wurde 2000 fertig gebaut und 2014 überholt. Eine weitere, noch umfangreichere Renovierung WIRD im Juni 2020 abgeschlossen sein. Ihre Tonnage beträgt 30.277 Bruttoregistertonnen (BRT), mit einer Gesamtlänge von knapp 181 m, einer Breite von 25 m und einem Tiefgang von 6 m. 

Auf der Nautica befinden sich insgesamt 11 Decks, davon 9 Passagierdecks. 400 Besatzungsmitglieder haben dort Platz, die Anzahl der Passagierkabinen beträgt 357, sie bieten Platz für maximal 684 Reisende und sind über 4 Lifte erreichbar. 

In insgesamt 11 Lounges und Bars an Bord der Nautica lässt es sich nach einem Einkauf in einer Boutique oder einem der Duty-free-Shops hervorragend bei einem Getränk entspannen und die Kreuzfahrt genießen. Dazu stehen unter anderem die Waves Bar und die Toscana Bar, aber auch das Baristas, das Martinis und die Terrace Café Bar zur Verfügung, ebenso wie die Grand Bar und die Concierge Lounge, die exklusiv für Inhaber einer Concierge-Verandakabine reserviert ist. 

Zum Essen bietet sich je nach Appetit und Kleidungsstil zum Beispiel der Grand Dining Room an, oder das The Patio Terrace Café, ein Buffetrestaurant, das Polo Grill oder das The Bistro, und für einen Snack das Waves Grill. Italienische Küche wird im Toscana serviert.

An Bord der Nautica gibt es verschiedene Räumlichkeiten, in denen man sich weiterbilden, unterhalten, schreiben oder lesen kann, so einen Schulungs- und einen Lifestyleraum, ein Kartenspielzimmer und eine Bibliothek sowie ein Internetcafé.

Wer auch während der Kreuzfahrt nicht auf sein tägliches Fitnessprogramm verzichten will, findet an Bord dazu Gelegenheit: Hier gibt es Fitnesskurse, aber auch Aerobic, Pilates und Yoga, außerdem ein Shuffleboard, ein Putting Green sowie ein Jogging-Parcours und natürlich auch ein Swimmingpool.

Anschließend lässt es sich prima im Canyon Ranch SpaClub entspannen, der sich ganz der Wellness verschrieben hat, mit Shiatsu, Thalasso und verschiedenen Massagen und Anwendungen, aber auch Massagen, Kosmetikanwendungen sowie Sauna und Dampfbad mit Hot-Stone-Anwendung und zwei Whirlpools. 

Zur Unterhaltung wird auf der Nautica ein abwechslungsreiches Programm angeboten, das neben Livemusik, Tanzabenden und Shows auch Bridge, Karaoke und Folklore beinhaltet. Natürlich gibt es auch ein Casino an Bord, in dem sich Spielautomaten befinden. 


Regatta

Gebaut wurde die Regatta im Jahr 1998, ihre letzte Renovierung wurde kürzlich im September 2019 abgeschlossen. Das Schiff besitzt eine Tonnage von 30.277 BRT, eine Länge von fast 181 m, bei einer Breite von 25 m und einem Tiefgang von 6 m. Insgesamt 11 Decks bieten Platz für 400 Besatzungsmitglieder und 684 Passagiere, deren 357 Kabinen sich auf 9 Decks befinden, welche über 4 Aufzüge verfügen. 

Zum Relaxen laden insgesamt elf Lounges und Bars ein, in denen man bei einem Drink oder Cocktail die Reise genießen kann. Ob in der Grand Bar, im Horizons, oder Martinis, in der Waves Bar, Terrace Café Bar oder Polo Grill Bar - hier findet bestimmt jeder seinen Lieblingsplatz. Und speziell für Reisende mit einer Concierge-Verandakabine ist auch die Concierge-Lounge reserviert.

Das Angebot an Restaurants und Bistros bietet eine große Auswahl für jeden Geschmack - ob elegant, exotisch oder Snack. Vom Grand Dining Room über das Patio Terrace Café und das Steakhaus Polo Grill bis zum typisch italienischen Toscana: hier gibt es immer eine abwechslungsreiche Speisekarte.

Tagsüber, aber auch abends stehen z.B. ein Schulungsraum, eine Bibliothek sowie ein Kartenspielzimmer, ein Lifestyleraum und ein Internetcafé zum Zeitvertreib zur Verfügung.

Passagiere finden auf der Regatta ein reichhaltiges Sport- und Wellness-Programm. Im bordeigenen Fitnesscenter werden unter anderem verschiedenen Kurse sowie Aerobic, Pilates und Yoga angeboten. Zudem bieten ein Putting Green, ein Jogging-Parcours und ein Swimmingpool weitere Möglichkeiten, um sich fit zu halten. Im Canyon Spa RanchClub lassen sich die Gäste gern bei einer Aromatherapie, Shiatsu und verschiedenen Anwendungen und Massagen verwöhnen und entspannen in einem der beiden Whirlpools, in der Sauna, im Dampfbad oder im Beautysalon.

Abends bieten Livemusik, Tanzveranstaltungen und Karaoke ein abwechslungsreiches Programm, das durch Vorträge, Folklore-Darbietungen und Bühnenevents ergänzt wird. Daneben gibt es auch ein Casino mit Spielautomaten.


Riviera

Die Riviera erlebte ihre Fertigstellung im Jahr 2012, eine Renovierung fand 2019 statt. Ihre Tonnage beträgt 65.000BRT, bei einer Schiffslänge von ca. 238 m, einer Schiffsbreite von 32 m und einem Tiefgang von 7 m. Das Schiff bietet auf 16 Decks Platz für insgesamt 800 Crew-Mitglieder und 1.258 Passagiere, die in 629 Kabinen unterkommen, die sich auf 11 Decks befinden und über 6 Aufzüge verfügen. 

Unter den 11 Lounges & Bars ist für jeden etwas dabei, ob die Raw Juice & Smoothie Bar, das Baristas, das Martinis oder die Concierge Lounge, die für Besitzer einer für Concierge-Verandakabinen reserviert ist.  

Die Riviera bietet eine große Auswahl an verschiedenen Restaurants: Für Snacks und kleinere Gerichte bieten sich The Bistro und das Waves Grill an, und im Patio Terrace Café speist man ganz entspannt. Freunde italienischer Küche besuchen das Toscana, für Liebhaber französischer Kochkunst gibt es das Jacques und im Grand Dining Room gibt es eine große Auswahl an Menüs. Wer es intim mag, geht ins Priveé, wo man in kleineren Gruppen das Essen genießt, während das Reserve sich auf Weinliebhaber spezialisiert hat.

Wie auf allen Schiffen von Oceania Cruises gibt es auch auf der Riviera Gelegenheit zum Shopping, hierzu laden die schiffseigene Boutique neben verschiedenen Duty Free-Shops ein. Für Kunstfreunde gibt es das Artist Loft Künstlerprogramm mit Kreativkursen und einer Kunstgalerie. Über das W-LAN und das Internetcafé bleiben die Schiffsgäste auch unterwegs mit den Lieben daheim in Verbindung. Daneben stehen auf dem Sonnendeck auch private Cabanas, eine Bibliothek und weitere Annehmlichkeiten zur Verfügung. 

Sportfreunde können sich bei Croquet oder Boccia sowie beim Shuffleboard vergnügen, für die persönliche Fitness steht ein Personal Trainer bereit. Bei Pilates, Aerobic und Paddle-Tennis kommt der Kreislauf in Schwung und für anspruchsvollere Sportler stehen der Cardio-Bereich, der Jogging-Parcours und der Swimmingpool zur Verfügung.  

Für stimmungsvolle Unterhaltung und Tanzmusik sorgt das Bordorchester mit Live-Musik, aber auch Folklore-Abende, Shows und Karaoke bieten Kurzweil am Abend. Des weiteren stehen Bridge, aber auch Kochkurse und Vorträge auf dem Programm.

Der Wellness-Bereich im Canyon Ranch SpaClub wartet mit verschiedenen Massage-Anwendungen auf, unter anderem Hot Stone, Ayurveda und Fußreflexzonen, in Sauna, Dampfbad oder einem der drei Whirlpools lässt es sich wunderbar entspannen, zahlreiche Anwendungen und Akkupunkturen bringen ebenfalls Entspannung pur. 

Sirena

Die Sirena wurde 1999 gebaut und 2019 renoviert. Sie ist ca. 181 m lang, ca. 25 m breit und der Tiefgang beträgt ca. 6 m. Die Tonnage beträgt 30.277 BRT. Das Schiff besitzt 11 Decks, wovon 9 Passagierdecks sind, die insgesamt 4 Aufzüge besitzen. Die Anzahl der Besatzungsmitglieder beträgt 400 Personen, die Anzahl der Passagiere maximal 684, für die 357 Kabinen zur Verfügung stehen. 

Auf der Sirena gibt es zehn Bars und Lounges, in denen die Passagiere entspannen und die Schiffsreise genießen können, unter anderem das Baristas, die Grand Bar und das Horizons, daneben auch die Waves Bar, Tuscan Steak Bar sowie die Red Ginger Bar und die Concierge Lounge, die nur Gäste von Concierge-Verandakabinen vorbehalten ist.

In den verschiedenen Restaurants an Bord werden internationale Spezialitäten und Menüs serviert, zum Beispiel im Hauptrestaurant Grand Dining Room, im Tuscan Steak und Red Ginger, das asiatische Küche anbietet. Für ungezwungenes Speisen stehen auch das Buffetrestaurant The Patio Terrace Café und für Snacks das Polo Grill und das Waves Grill zur Verfügung.

Zum Shoppen laden eine Boutique sowie verschiedene Duty Free-Shops ein, und das Kartenspielzimmer, die Schiffsbibliothek sowie das Internetcafé bieten kurzweilige Unterhaltung.

Im Fitnesscenter wird Aerobic und Pilates, aber auch Yoga und Shuffleboard angeboten. Ein  Putting Green gibt es ebenso wie einen Jogging-Parcours und einen Swimmingpool.
  
Das Unterhaltungsprogramm an Bord bietet Shows, Live-Musik und Tanz, daneben auch Vorträge, Folklore-Darbietungen, Bridge-Abende und im Casino finden sich auch Spielautomaten.

Für Wellness steht im Canyon Ranch SpaClub ein reichhaltiges Angebot zur Verfügung, unter anderem mit Aromatherapie, Thalasso und Shiatsu sowie Ayurvedischer Massage, Hot Stone- und Fußreflexzonenmassage, und einer Sauna mit Dampfbad und 2 Whirlpools.